Mehr Effizienz in der Produktion durch Automatisierung mit Hightech-Robotic: Oxiegen setzt voll auf softwaregsteuerte Roboter. Foto: Oxiegen

Oxiegen weiter auf Roboterkurs

Oxiegen hat in der Produktion einen weiteren softwaregesteuerten Roboter

Baustoffspezialist Oxiegen setzt seinen Automatisierungskurs in der Produktion fort und hat aktuell einen weiteren softwaregesteuerten Helfer in Betrieb genommen. Bei dem Hightech-System handelt es sich um einen Roboter, der schwere Materialsäcke vollautomatisch auf Paletten stapelt und damit Mitarbeiter von bisheriger körperbelastender Tätigkeit entlastet.

Gleichzeitig leistet das neue System einen Beitrag zu mehr Kosteneffizienz, ein für Geschäftsführer Philipp Overkott wichtiges Argument: „Gerade angesichts der aktuellen Kostenexplosion im Bereich Rohstoffe und Vormaterialien müssen wir jede Möglichkeit nutzen, Kostensteigerungen in diesem Bereich durch Automatisierung abzumildern.“ Für Oxiegen sind Roboter in der Fertigung dafür ein bedeutsamer Ansatzpunkt.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner