Oxiegen digitalisiert weiter und stellt auf SAP um

Prozesse optimiert und miteinander verzahnt

Nach dem Einsatz von Roboter- und Automatisierungstechnik setzt Abdichtungsspezialist Oxiegen den Digitalisierungskurs konsequent fort. Das Unternehmen stellt seinen Betrieb in den nächsten Monaten auf SAP-Software um.

Mit den Anwendungen des größten europäischen Softwareherstellers werden die gesamten kaufmännischen und produktionstechnischen Prozesse optimiert und miteinander verzahnt. Die integrierten Lösungen von SAP ersetzen ein in die Jahre gekommenes Warenwirtschaftssystem. „Mit der Entscheidung zur IT-Neuausrichtung folgt ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen der digitalen Transformation, was die Leistungsfähigkeit des Unternehmens deutlich erhöhen wird“, so Geschäftsführer Philipp Overkott. Der Umstellungsprozess erfolgt schrittweise und wird mehrere Monate dauern.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner