Natur und Luxus in kontrastvollem Wettstreit

Sanitärobjekte für Victoria Residenz in Südafrika lieferte Duravit

In Midrand, einer knapp 90 000 Einwohner zählenden und heute zu Johannisburg gehörenden südafrikanischen Gemeinde, gilt das Viertel „Waterfall“ als eine sichere und besonders luxuriöse Umgebung. Hier hat der südafrikanische Architekt Nico van der Meulen die imposante „Victoria Residenz“ konzipiert und gestaltet. Das Grundstück ist umgeben von viel Grünfläche. Die großen Fensterfronten der Residenz nehmen in Richtung Norden die gesamte Seite des Hauses ein. So blicken die Bewohner direkt in die Weite der Natur. Die Außenfassade wurde bewusst auf drei Materialien reduziert und zeigt sich auf diese Weise stilvoll und modern. Neben hochwertigen dunklen Steinplatten und Sichtbeton dominieren dunkle Holzstreben die Außenansicht, die gleichermaßen dekorativ sind und Sichtschutz bieten. Die optimal abgestimmte Farbpalette auf der Außenseite setzt sich auch im Inneren fort. Steinoberflächen aus Marmor und Granit, teilweise akzentuiert mit feinen Bronzefäden, werden von natürlichem Eichenholz begleitet.

Foto: Duravit/SKS
Foto: Duravit/SKS

Beim Betreten der Residenz werden die klar aufgeteilten Wohn- und Lebensbereiche erkennbar. Das Untergeschoss widmet sich vollkommen der Freizeitgestaltung und bietet neben einem eigenen Heimkino Unterhaltung mit einem Spielraum, in dem sich unter anderem ein Billardtisch befindet. Das Erdgeschoss mit großzügigem Wohn-Essbereich und offener Küche betont das gesellige Familienleben und bietet mit dem modern gestalteten Büro Rückzugsmöglichkeiten für einen konzentrierten Arbeitsalltag. Als außergewöhnlicher Eyecatcher präsentiert sich der Indoorpool mitten im Erdgeschoss. Im Obergeschoss können die Bewohner ihren Hobbies nachgehen. Hier wurde ein kleines Fitnessstudio sowie ein Nähzimmer eingerichtet. Daneben verfügt die Residenz Victoria über drei Schlafzimmer, ein Ankleidezimmer, mehrere Bäder und zwei Kinderzimmer mit Aufenthaltsraum. Die Ausstattung der an die Schlaf- und Kinderzimmer angrenzenden Badezimmer harmonieren mit ihren wandhängenden WCs sowie halbaufgesetzten Waschschalen mit der geradlinigen und modernen Einrichtung.

Die ruhige Formensprache der Residenz schafft einen Rückzugsort mit vielen Möglichkeiten und ein behagliches und wohnliches Zuhause. Im Mittelpunkt stand für den Architekten eine Gestaltung, die es den Bewohnern ermöglicht, die Funktionalität zu genießen, um so die Lebensqualität durch die angenehme und weitläufige Atmosphäre zu verbessern zu können.

Mehr über den Architekten Nico van der Meulen und über die Victoria Residenz. Die eingebauten Sanitärobjekte lieferte Duravit. 

Foto: Duravit/SKS

Ein Beitrag unseres Redaktions-Partners https://steinkeramiksanitaer.de.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner