Mit Keramikfliesen aus Spanien exquisite Außenbereiche gestalten

Warme, mediterrane Töne bringen südländisches Flair in unsere Gefilde

Keramikfliesen aus Spanien sind auch im Outdoorbereich beliebt . Warum? Weil die Bandbreite verschiedener Formate und Farbtöne unendliche Möglichkeiten der Neu- und Umgestaltung eröffnet. Aktuell bringen warme, mediterrane Töne wie z. B. Beige, Grün oder Braun südländisches Flair in unsere Gefilde. Auch mit hellen Holz- und modern-verwitterten Grautönen lassen sich einzigartige Wohlfühl-Lounges kreieren – je nach Gusto und Design zeitlos, klassisch oder trendy. Dafür können z. B. großformatige, cleane Freiflächen oder Fliesen mit mallorquinischen Ornamenten oder erdigen Dessins genutzt werden. Sie laden dazu ein, den Lebensmittelpunkt so lange wie möglich nach draußen zu verlagern.

Realonda. Foto: Tile of Spain

Vielseitiges Feinsteinzeug für alle Einsatzbereiche

Nicht ohne Grund sagt man Feinsteinzeug viele positive Eigenschaften nach. Das robuste Material ist feuerfest sowie pflegeleicht und sichert daher lange Grillabende und ein geselliges Zusammensein. Kleinformatige Platten lassen sich wunderbar dekorativ in Rasen oder Kies einbetten und können somit optische Highlights von der Terrasse zum Pool schaffen. Die Voraussetzung, um im Pool- und Barfußbereich verwendet zu werden, bringen sie mit, denn eine sehr starke Rutschhemmung schützt vor Stürzen. Da die keramischen Baustoffe immun gegen UV-Strahlung, Schädlingsbefall sowie Feuchtigkeit sind und ihnen selbst die widrigsten Witterungsbedingungen nichts anhaben können, verlieren sie auch über die Jahre nichts von ihrer Designstärke und Ausdruckskraft. So erhalten sich Fans des mediterranen Lebensgefühls langfristig ein Stück Spanien zu Hause.

Weitere Informationen rund um das Thema Fliesen aus Spanien gibt es unter www.tileofspain.de.

Colorker. Foto: Tile of Spain

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner