Mit dem Hochgeschwindigkeitszug zur Cersaie

Züge und Busse mit ermäßigten Fahrpreisen verbinden italienische Städte mit der Cersaie

Auch für die nächste Ausgabe der Cersaie, die vom 26. bis 30. September 2022 in Bologna stattfindet, können die Besucher auf eine Reihe von Vergünstigungen in Hochgeschwindigkeitszügen zählen, mit denen Sie Bologna und das Messegelände während der fünf Veranstaltungstage zu ermäßigten Preisen erreichen können. Für Hin- und Rückfahrten am selben Tag ab Turin, Mailand, Florenz, Rom, Neapel, Venedig, Padua und Ancona mit Trenitalia oder Italo gibt es eine Ermäßigung auf den Grundtarif der zweiten Klasse sowie einen Transfer zur Cersaie mit reservierten Bussen, die mit den Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Züge zusammenfallen, und mit speziellem Personal.

Für Hochgeschwindigkeitsreisen aus allen italienischen Städten gibt es jedoch bei Trenitalia eine Ermäßigung von 30 % auf die erste und zweite Klasse, während bei Italo eine Ermäßigung von 40 % auf die erste Klasse gewährt wird. Es gibt auch Hotel+Zug-Pakete mit Übernachtungen in 3-4-Sterne-Hotels in Ferrara, Rimini, Padua, Verona, Venedig oder Florenz und Zugfahrt nach Bologna und zurück. Um direkt zum Bahnhof des Bologneser Messegeländes zu gelangen, gibt es eine Charterverbindung von Reggio Emilia mit Zwischenstopps in Rubiera und Modena.

Auf https://www.cersaie.it/en/v_pacchetti.php sind alle Angebote mit Verweisen auf Bologna Welcome illustriert, um Buchungen direkt vorzunehmen.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner