Jugendstilvilla mit zeitgenössischem Design

Meisterhafte Renovierung im Herzen der Stadt Turin mit Fliesen von Piemme

Diese elegante, nach seinem Erbauer benannte Jugendstilvilla wurde Anfang des letzten Jahrhunderts vom Grafen Marentino im Herzen von Turin gebaut und befindet sich in einem Stadtviertel mit vielen Jugendstilgebäuden an der Straßenachse „Corso Francia“. Nach einer ersten konservativen Restaurierung Ende der 1980er Jahre – als die jetzigen Eigentümer sie kauften – wurde die Villa Marentino nun einer zweiten großen Renovierung unterzogen.

In fünfmonatiger Arbeit wurden im zweiten Stock des Gebäudes zwei Wohneinheiten zu einem großen Herrenhaus auf drei Etagen mit einer großen Panoramaterrasse mit Blick auf den Hügel von Superga zusammengelegt. Die Restaurierung kombinierte die sorgfältige Auswahl von Materialien mit dem Einsatz innovativer Technologien, um ein Haus zu gestalten, das den architektonischen Kontext aufwertet, neue Werte der Energieeffizienz erreicht und Ästhetik und Nachhaltigkeit miteinander verbindet.

Foto: Ceramiche Piemme

Im Inneren haben die Eigentümer funktionale Elemente in zeitgenössischem Design mit besonderen Oberflächen kombiniert. Allen voran der Juparanà-Granit der Treppe, die den ersten mit dem zweiten Stock verbindet. Ein natürliches Material mit einer feinen Maserung, mit grauen, weißen und schwarzen Streifen, das mit einer charakteristischen rosa „Wolke“ bedeckt ist. Eine ähnliche Textur findet sich auf dem Boden des Badezimmers, das sich im ersten Stock in einem Raum direkt neben dem Eingang befindet. In diesem Fall sind es jedoch die Feinsteinzeugfliesen der Kollektion Opulence von Ceramiche Piemme, die von mineralischen Schattierungen erlesener Granite inspiriert sind.

Nachhaltige Lösung

Eine nachhaltige Lösung, da ein technologisches und gleichzeitig natürliches Material verwendet wird, das vollständig recycelbar ist, wie der Ton, aus dem die Keramiken des Unternehmens aus Modena hergestellt werden. Die Lebendigkeit des Bodens ist ein natürlicher Kontrast zur Schlichtheit der Fliesenplatten mit der Oberfläche Delight (aus der gleichen Kollektion von Ceramiche Piemme) an den Wänden. Neben dem eleganten Stil von Opulence wurde für den Küchenboden eine modernere Kollektion gewählt: Die 60 X 119,5 cm großen Fliesen der Kollektion Materia in der Farbe „Shimmer“ passen gut zu den warmen Granattönen, die für die Einrichtung gewählt wurden. Dank ausgefeilter Produktionstechnologien verbindet Materia den typischen Schleifeffekt von handgeschliffenem Metall mit den kleinen Unvollkommenheiten, die die Handwerkskunst charakterisieren.

Foto: Ceramiche Piemme

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner