Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Gutjahr ergänzt Kiesleisten-Sortiment

ProFin KL-H: Stufenlos höhenverstellbar ab 61 mm

Das Drain-Kiesleisten-Sortiment von Gutjahr bekommt Verstärkung: Eine zweite höhenverstellbare Version deckt den Bereich ab 61 mm ab, die bestehende Variante bis 150 mm – und beide lassen sich schräg einstellen. Das deckt keilförmige Randbereiche auf Balkonen und Terrassen zukünftig in einer noch größeren Bandbreite ab. Die Herausforderung auf vielen Baustellen: Bei offenfugigen Belägen, zum Beispiel auf Kies/Splitt oder Stelzlagern, wird oft nur ein geringes Oberflächengefälle ausgebildet. Denn die Entwässerung soll hauptsächlich über die offenen Fugen erfolgen. Die Folge ist, dass Abdichtungs- und Belagsgefälle nicht einheitlich sind – bei freien Belagsrändern entsteht dadurch ein seitlicher Keil.

Perfekter Randabschluss auch bei Gefälle

Die Drain-Kiesleisten ProFin KL-H sind hier die perfekte Lösung – und ab sofort in zwei Versionen erhältlich. Sie lassen sich ohne Werkzeug von 61 bis 92 mm oder von 92 bis 150 mm höhenverstellen. Beide Varianten bestehen aus pulverbeschichtetem Aluminium und können schräg eingestellt werden. Den seitlichen Keil des Belagsabschlusses decken sie so auch bei Gefälle perfekt ab. „Damit haben wir unser Randabschlusssystem weiter komplettiert“, sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann.

Bei der gesamten Produktserie ProFin KL sorgen die großzügigen Entwässerungsschlitze für eine schnelle Entwässerung und für dauerhaft schöne Terrassenränder. Oberflächen- und Sickerwasser kann schnell abfließen, stauwasserbedingte Schäden am Belag werden vermieden. Die Drain-Kiesleisten sind ideal als Randeinfassung aufgestelzter Beläge. Bei drainierten Belagsaufbauten aus Kies, Splitt oder Drainmörtel dienen sie gleichzeitig als Randstütze. Profil- und Eckverbinder ermöglichen einen einfachen und verkantungsfreien Einbau.

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.