Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Freeway Badewanne von Artweger mit Tür

Speziell für den wachsenden Markt der Senioren

Speziell für den wachsenden Markt der Senioren entwickelte Artweger eine neue Badewanne mit integrierter Tür, die Freeway. Sie bietet den vollen Komfort einer bequemen Badewanne und ermöglicht gleichzeitig den einfachen Zugang in die Wanne.

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Die Anzahl der Senioren nimmt permanent zu. Die neue Generation 60+ legt Wert auf ein selbstbestimmtes Leben, aber auch auf Komfort und Qualität. Für den Sanitärmarkt bietet diese Entwicklung eine Chance, weil hier eine finanzstarke und investitionsbereite Zielgruppe weiter wächst.

Foto: Artweger

Deshalb hat der österreichische Duschenhersteller Artweger die Freeway Badewanne mit Tür entwickelt. Sie ermöglicht den komfortablen Einstieg in die Badewanne durch eine integrierte Tür. Diese öffnet sich platzsparend nach innen. Da die Badewannentür bei der Freeway fest mit der Wanne verbunden wird, ist die Handhabung sehr einfach. Die Verschlusseinheit wird leicht angehoben und die Tür kann geöffnet werden.

Komfort im Fokus

Durch den geraden Wannenabschluss im Bodenbereich ist die Freeway besonders geräumig und bietet viel Platz für ausgiebiges Baden. Eine bequeme Rückenlehne verstärkt diesen Liegekomfort noch. Das spezielle Wannenmaterial  Artcompound bietet eine angenehm warme Oberfläche bei gleichzeitig hohem Schallschutz und Wärmedämmung. Die Freeway ist ein Produkt für alle, die Wert auf eine Badewanne legen und dabei nicht über den Wannenrand steigen möchten. Wem Sicherheit und Komfort wichtig ist, der findet hier eine designstarke und leistbare Lösung. Artweger Freeway ist in zwei Größen, 160 x 75 cm und 170 x 75 cm, erhältlich.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.