Fliesen in Glasoptik von Ceramiche Refin

Neue Feinsteinzeugkollektion Ceramica Vetri

Wie kaum ein anderes Material zeichnet sich Glas durch seine gegensätzlichen Eigenschaften aus: matt und transparent, robust und zerbrechlich, formbar und formstabil – all jene Gegensätze vereint der lichtdurchlässige Werkstoff und passt dank seiner leicht zu reinigenden Oberfläche hervorragend in die Nasszone Bad.

Anlässlich dieser Voraussetzungen hat Ceramiche Refin eine Kollektion von Feinsteinzeug in Glasoptik entwickelt, die das Resultat akribischer Studien über Glas und wichtiger Forschungen zu Technologien und Materialien ist: Die Kollektion Ceramica Vetri mit glänzender, reflektierender Oberfläche. Ihrem umgebenden Raum verleihen die Ceramica Vetri-Fliesen eine zeitlose Helligkeit samt Tiefe.

Verschiedene Nuancen der Fliesen in pastelligen Tönen spiegeln die Farben des Meeres, ergänzt um weitere Naturfarben, treffend wider. So lassen sich mit der Kollektion Ceramica Vetri spannende Wandkompositionen kreieren. Die fünf Variante der Keramikfliese mit 6-Millimeter-Stärke umfasst 120×278 Zentimetern und ist somit fast drei Meter lang. Fünf unterschiedliche Größen von 10×30 bis 120×120 Zentimeter bietet hingegen die 9-Milimeter-Stärke. Ob arrangiert als Muster in gleicher Reihenfolge oder unregelmässig als dynamisches Wandunikat, die Ceramica Vetri-Serie lässt ihre Umgebung in eine beruhigende, klare und natürliche Aura eintauchen.

Eingesetzt im Bad, wie auch in anderen Räumen, wirken die Keramikfliesen raumerweiternd und setzen ihr Umfeld in einen strahlenden Kontext perfekter Lichtreflektion. Als Feinsteinzeugfliese in Glasoptik vereint Ceramica Vetri die technischen Leistungen des Steinzeugs mit der emotionalen Kraft des Glases: Haltbarkeit, Sicherheit, Zweckmäßigkeit und Flexibilität in der Verwendung von Steinzeug bringt die Keramik-Kollektion gleichermaßen zur Geltung, wie die Einzigartigkeit von Glas.

Ceramica Vetri Bronzo. Foto: Ceramiche Refin

Anzeige