Energetische Badsanierung: Energiekosten senken

In der kuschelig warme „Wohlfühloase“ Badezimmer

Alle Beiträge über PP wedi im Überblick.

Für die meisten Menschen soll das Badezimmer eine kuschelig warme „Wohlfühloase“ sein. Doch das schlägt auf den Energieverbrauch durch. Das ist schlecht für die Umwelt und wird angesichts hoher Energiepreise immer teurer. Für Badsanierungen bedeutet das: Fachleute sollten bei der Beratung das Thema Wärmedämmung ansprechen – und deutlich machen, dass sich die Investition dafür schnell rechnet. „Je nach Außenwand lässt sich der Energieverbrauch mit einer Innendämmung um bis zu 70 Prozent senken“, sagt Patrick Stockden, Bereichsleiter Systemtechnik bei wedi.

Viele ältere Bäder haben lange Aufheizzeiten, weil sie kaum gedämmt sind und die Wärme schlecht speichern können. Doch was in 60er und 70er Jahren noch zum normalen Baustandard gehörte, führt heute zu einer explodierenden Heizkostenrechnung. Eine Dämmung von außen ist jedoch oft schwierig und teuer.

Geld sparen durch nachträgliche Innendämmung

Mit der wedi Bauplatte lassen sich Bäder effektiv und leicht von innen dämmen. Die wärmedämmende Platte mit XPS-Kern ist wasserdicht und ein optimaler Untergrund für Fliesen und andere Boden-, Wand- und Deckenbeläge. Bereits mit einer 20 mm starken Bauplatte kann der Wärmeverlust – je nach Außenwand – um mehr als die Hälfte reduziert werden. „Wir haben die mögliche Einsparung für ein Musterbad mit einer Grundfläche von 9,3 Quadratmetern und zwei Außenwänden berechnet“, sagt Patrick Stockden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Eine Dämmung mit der wedi Bauplatte kann die Energiekosten um bis zu 500 Euro pro Jahr senken. Wenn staatliche Förderungen für den Einbau hinzukommen, rechnet sich der Einbau besonders schnell.

wedi energetische sanierung. Foto: Wedi

wedi Bauplatte und PreLine: wärmedämmend und schnell montiert

Die wedi Bauplatte kann auf jedem Untergrund einfach und schnell angebracht werden. Sie braucht keine zusätzlichen Abdichtungsmaßnahmen und ist die Basis der vielfältigen wedi Systemlösungen.

Das Bad soll eine Fußbodenheizung bekommen? Dann ist die vorgefertigte wedi PreLine die richtige Wahl für die energetische Badsanierung. Die Platte hat bereits werkseitig eingearbeitete Aussparungen für die wasserführenden Rohre. Sie reflektiert die Wärme zurück in den Raum und sorgt für eine schnell spürbare Wärmeentwicklung. Das Element kann direkt verfliest werden – ohne aufwendiges Einbringen eines Estrichs. Eine saubere Sache ohne lange Trocknungszeiten die den Baufortschritt verzögern.Energieeffizient und EPD zertifiziert

Mit seinen durchdachten Bauprodukten leistet wedi einen großen Beitrag zur umweltschonenden und bewussten Nutzung von kostbarer Energie. Denn die Produkte sind nicht nur wärmedämmend, sondern auch energieeffizient. Die wedi Bauplatte ist beispielsweise EPD zertifiziert. Das bedeutet, dass der Energie- und Ressourceneinsatz für die gesamte Lebensdauer exakt deklariert wird. wedi hat dafür den gesamten Maschinen- und Anlagenpark sowie die Heizungs- und Kompressoranlagen konsequent modernisiert. Das spart Energie und verbessert stetig die CO2-Bilanz. Außerdem wird ein Teil des benötigten Stroms über die firmeneigenen Photovoltaikanlage produziert und mit Ökostrom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien kombiniert. Der Recyclinganteil im blauen wedi Hartschaum beträgt 25 Prozent.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner