Ein Spachtel- und Klebemörtel, der’s leicht nimmt

Der SK leicht ist das universelle Multitalent in der akurit-Systemwelt

Egal, ob Putzsystem oder Dämmsystem: Im Lieferprogramm von akurit, einer Marke der Sievert SE, gibt es eine Verbindung, die immer hält: Den Spachtel- und Klebemörtel SK leicht. Der ergiebige und geschmeidig zu verarbeitende Leichtputzmörtel ist das verbindende Multitalent in der akurit-Systemwelt. Mit ihm lässt sich kleben, armieren und spachteln. „Der SK leicht ist in der Tat der Renner in unserem Programm. Er kann nicht nur als Klebe-, Armierungs- oder Spachtelmörtel sowie als Unter- und Oberputz eingesetzt werden, sondern dank seiner hohen Wasserabweisung auch am Sockel“, erklärt Heiko Riggert, Produktmanager für Dämmsysteme bei Sievert.

Vielseitigkeit ist Trumpf beim Allrounder von akurit. So findet sich der SK leicht dann auch als wichtige Komponente in den Leicht- und Sockel-Putzsystemen (LP und SO) sowie in den Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) mit mineralischer Armierung, also den Systemen Mineral, Massiv (beide mit Mineralwolle als Dämmstoff) sowie Natura (Holzfaser) und Uni (Polyurethan).

Der SK leicht: Einer, der mit allen kann

Der SK leicht harmoniert mit den anderen akurit-Systemkomponenten, wie den Kalkzement-Putzen der MEP-Familie, der Kalkinnenputzlinie KIP, oder auch dem Kalkzement-Sockelleichtputz SLP-it. Auch als Armierungslage für das Dämmputzsystem TRI-O-Therm M von akurit lässt sich der SK leicht verwenden. Viele Handwerker setzen den SK leicht auch fürs Kleben, Armieren, Spachteln und als Oberputz bei WDV-Systemen aus EPS ein. Der Anwendung sind kaum Grenzen gesetzt, der SK leicht lässt sich innen wie außen applizieren, beispielsweise auch zur Überarbeitung von alten Putzflächen.

Der SL leicht von akurit ist ein echter Allrounder und kann für sämtliche Anwendungen verwendet werden, wie zum Beispiel die Überarbeitung von altem Mauerwerk, gerissenen Putzfläche oder schadhaften Beschichtungen. Dämmstoffe lassen sich hervorragend kleben und ebenso leicht armieren wir Leichtputze. Foto: akurit

Eine Verbindung geht der SK leicht mit den anderen Komponenten im System Mineral auf der Basis von Mineralwolle von akurit ein. Dieses ist im Systemaufbau nicht brennbar und ab einer Dämmstoffstärke von 140 mm mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ ausgezeichnet.

In der Anwendung besticht der SK leicht von akurit durch seine cremige, geschmeidige Konsistenz und vor allem seine hohe Ergiebigkeit. Beim Kleben von Dämmplatten reicht je nach Untergrundbeschaffenheit eine Menge von 3,5 kg/m2, bei der Armierung mit einer Schichtstärke von 5 mm liegt der Verbrauch bei 4,5 kg/m2.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner