Breites Sortiment für den Trockenbauer

Montieren – Dämmen – Dichten mit Otto-Chemie

Schnell, einfach und sauber: Trockenbau ist die wirtschaftliche Alternative zum Mauerwerk im Innenausbau. Mit dem breit gefächerten Produktsortiment von Otto-Chemie lassen sich nahezu alle Montage-, Dämm- und Dichtarbeiten im Trockenbau fachgerecht ausführen. Angefangen von der Montage von Trockenbauständerwerk (aus Holz und Metall), Türzargen, Trockenestrich- und Akustikplatten über die Befestigung von Dämmplatten, der luftdichten Anbringung von Dampfsperren (auch zum Mauerwerk) und der zusätzlichen Dämmung von Hohlräumen mit PU-Schäumen bis hin zur Abdichtung von Türzargen zur Wand oder aber von Trockenbauwänden zur Decke und zum Boden hin finden Profi-Verarbeiter bei Otto die passenden Produkte – und nützliche Tipps zur einwandfreien Verarbeitung obendrein. Denn sowohl in der Produktberatung als auch im Produktmanagement arbeiten bei Otto Experten mit teils langjähriger praktischer Erfahrung im Baubereich. „Mit unserem Knowhow und dem umfangreichen Sortiment können wir Handwerkern zahlreiche anwendungsbezogene Lösungen sowie praxisgerechte Verarbeitungshinweise zu den Produkten geben“, bekräftigt Andreas Huber, Produktmanager bei Otto. „Diese stellen wir unseren Kunden unter anderem über die Profi-Ratgeber, eine Instagram Themenreihe und eine spezielle Website zur Verfügung.“

Einfach zum richtigen Otto Produkt

Acrylat? Hybrid? Oder PU? Jedes Klebstoffsystem hat spezielle Eigenschaften, aufgrund derer es sich für bestimmte Anwendungsbereiche besonders eignet. Aus der Fülle der am Markt erhältlichen Produkte den optimalen Klebstoff herauszufiltern, war nie so einfach wie heute: Unter www.otto-chemie.de/trockenbau finden interessierte Verarbeiter umfassende Infos zu den unterschiedlichen Anwendungsbereichen mit den jeweils passenden Otto Produkten. Im Zweifelsfall hilft der Otto Anwendungsassistent – er führt den Nutzer in maximal fünf Schritten zum richtigen Produkt. Zunächst wird unter elf möglichen Anwendungsgebieten das gesuchte Thema gewählt, dann die Anwendung selbst (ob dichten, kleben oder montieren) und schließlich die konkret anstehende Bauaufgabe. Dann schlägt der Anwendungsassistent passende Otto Produkte vor, wobei wesentliche Produkteigenschaften als Unterscheidungsmerkmale angezeigt werden. Wer es genauer wissen will, kommt mit einem weiteren Klick zum Technischen Datenblatt. Ganz ähnlich funktioniert der Otto Klebstoff-Kompass; der wesentliche Unterschied zum Anwendungsassistenten besteht darin, dass beim Klebstoff-Kompass zunächst die zu verklebenden Materialien ausgewählt werden und dann die Art der Klebung (flächig, punkt- oder streifenförmig). Mit diesen Angaben weist auch der Klebstoff-Kompass den Weg zum richtigen Otto Produkt.

Foto: Otto-Chemie

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner