Baumarkt Selg wird hagebaumarkt mit Gartencenter

Übergabe von Familienunternehmen an Familienunternehmen

Seit 1985 ist der Baumarkt Selg die Adresse für Heim- und Handwerker sowie Gartenliebhaber in und um Riedlingen. Zuletzt als Werkers-Welt-Standort betrieben, wird der Markt bald zum hagebaumarkt mit Gartencenter – unter neuer Führung der hagebaumarkt-Gruppe Oberland mit Sitz in Weilheim, Oberbayern.

Unterstützt durch seine Franchisegeberin, die hagebau-Zentrale in Soltau, konnte Geschäftsführer Christoph Selg zügig einen geeigneten Interessenten aus dem Kreis der hagebau-Gesellschafter finden. „In der hagebaumarkt-Gruppe Oberland unter Dr. Fritz-Andreas Neidhart haben wir den aus unserer Sicht optimalen Käufer gefunden, der nicht nur unser Geschäft bestens kennt, sondern auch unsere Werte teilt. Wir haben volles Vertrauen, dass wir mit dieser Entscheidung die Weichen stellen, um den Markt fit für die kommende Generation zu machen“, begründet Selg die Entscheidung.

Die hagebaumarkt-Gruppe Oberland führt bereits in der vierten Generation fünf hagebaumärkte mit Gartencenter im Bayerischen Oberland in Starnberg, Weilheim, Penzberg, Peißenberg und Garmisch-Partenkirchen und blickt, wie Selg, auf eine 37-jährige Erfahrung im Betrieb von Baumarktstandorten mit Gartencenter zurück. Mit Fritz Neidhart, der nach dem Abschluss des BWL-Studiums in die Firmengruppe eintreten wird, steht bereits die fünfte Generation in den Startlöchern und sichert die Nachfolge.

Neuer Markt im Look der hagebau-Dachmarke

Die Gewerbeimmobilie ist bereits an Neidhart verkauft, der Warenbestand wird nach einer Zwischeninventur voraussichtlich im Herbst 2022 übernommen. Allen Beschäftigten wird zu diesem Zeitpunkt nahtlos die Übernahme angeboten. „Die Umbau- und Modernisierungsmaßnahme wird in enger Abstimmung mit der hagebau-Zentrale bei laufendem Kundenverkauf geplant und durchgeführt – und im kommenden Jahr mit einer großen Eröffnungsfeier abgeschlossen“, erläutert Dr. Neidhart die nächsten Schritte. Das Besondere: Der Markt wird dann voraussichtlich unter dem Logo der neuen hagebau-Dachmarke, für die Ende Juni der Weg freigemacht wurde, optisch modern und ansprechend aufwarten. „Wir sind sehr froh, dass uns die Familie Selg mit ihrer Erfahrung und ihren Vorortkenntnissen in dieser Übergangsphase mit Rat und Tat zur Seite stehen wird. Mit diesem Schulterschluss zweier Baumarkt-Traditionshäuser werden wir ein echtes Einkaufserlebnis für unsere Kunden schaffen und auch den Einzelhandelsstandort Riedlingen durch den hagebaumarkt langfristig bereichern“, ist Dr. Neidhart überzeugt.

 

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner