Bauchemie-Spezialist setzt auf Kontinuität

Thomas Müllerschön und Kiesel gehen in die nächste Stufe der Zusammenarbeit  

Thomas Müllerschön setzt sein erfolgreiches Wirken für Kiesel Bauchemie fort. Der erfahrene Manager berät und coacht die Führungsriege des Verlegewerkstoffherstellers rund um die geschäftsführende Gesellschafterin Beatrice Kiesel-Luik künftig als aktiv-beratender Beirat.

„Die Arbeit mit und für Kiesel ist erfüllend und macht großen Spaß. Das Team, das ich in Esslingen angetroffen habe und das ich weiterhin mitbetreuen darf, besteht aus engagierten Menschen, die ein klares Ziel verfolgen und alles für die Zufriedenheit der Kunden tun“, erklärt Müllerschön. Diese funktionierende Mannschaft auf dem weiteren Weg zu begleiten, sei für ihn eine wichtige Aufgabe und eine Herzensangelegenheit. Er führt aus: „Meine Aufgabe bei Kiesel war es zunächst, die komplexe Situation des Generationenübergangs im Familienunternehmen zu begleiten und hierbei als Geschäftsführer meine Erfahrungen aus der langjährigen Tätigkeit in der Branche einzubringen.“

Entscheidende Maßnahmen durchgeführt

Inzwischen seien entscheidende Maßnahmen durchgeführt und die Weichen für die Zukunft positiv gestellt worden. Als Zwischenbilanz seiner Tätigkeit für die Esslinger formuliert Müllerschön daher: „Uns ist es gelungen, den Transformationsprozess zu starten und mit Leben zu füllen. Zum Erfolg dieses Unterfangens hat die dynamische Führungscrew rund um Beatrice Kiesel-Luik entscheidend beigetragen. Gemeinsam sind wir nun für die nächsten Schritte bereit.“ Zu den Schlüsselfiguren an der Spitze von Kiesel gehören neben Kiesel-Luik und dem technischen Geschäftsführer Dr. Matthias Hirsch der kaufmännischen Leiter Florian Link sowie die Geschäftsleiter der Sparten Fußbodentechnik und Fliesentechnik, Jürgen Walter und Jürgen Schwarz. Müllerschön lobt: „Kiesel ist auf einem sehr guten Weg und wir haben gemeinsam einen Pfad eingeschlagen, der trotz widriger Umstände in der Branche eine positive Zukunft für das Unternehmen verspricht.“ Jeder erfolgreiche Generationenwechsel laufe nach einem festgelegten Plan ab, der bei Kiesel außergewöhnlich gut und zügig umgesetzt werde. Müllerschön betont: „Wir haben eine wichtige Etappe hinter uns gebracht. Die Entscheidung, dass ich nun zum aktiv-beratenden Beirat werde, ist die konsequente Fortführung dieser Aktivitäten und deutlicher Ausdruck unserer Ziel gerichteten Zusammenarbeit.“ 

 

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner