BAU: Blanke mit neuem Markenauftritt

Im Rahmen der BAU 2017 präsentiert sich Blanke mit einem neuen Marken-Auftritt. Die bekannte Raute wurde nach einem umfangreichen Prozess überarbeitet und stellt das Bindeglied zum bisherigen Markenauftritt dar.

„Wir geben der Fliese mehr Wert ist die Vision für unsere Produkte, unser Handeln am Markt und unsere Herausforderung für die Zukunft“, so Peter W. Blanke, geschäftsführender Gesellschafter der Blanke GmbH zur Neugestaltung. Gebündelt und fokussiert wird das in dem ebenfalls neuen Claim: „Für Handwerk, das überzeugt.”

Auf der BAU lässt sich das auf dem Messestand in Halle A4, Stand 409 anhand der zahlreichen neuen Produkte erleben. In München stellen die Iserlohner Weiterentwicklungen im Bereich der Profile vor. Neben vielen neuen Aluminium-Oberflächen und Höhenerweiterungen des vorhandenen Sortiments, stellt man auch die sogenannte Exklusive Line vor, hochwertige Edelstahl-Profile mit einem Finish aus Gold oder Platin. Ein zentrales Thema ist darüber hinaus DISK, ein selbstklebende Verbundabdichtungs-System für Nassräume. Zur Anbindung von Dusch- oder Badewannen an das Verbundabdichtungs-System das Unternehmen in München gleich zwei neue Formteile und ein Wanndichtband vor. Auch neu ist ein spezielles Tape, das in Badezimmern und Nassräumen, in denen nur der Boden, aber nicht die Wand abgedichtet werden soll, für Funktionalität sorgt.

Für den Balkon präsentieren die Fliesenzubehörspezialisten das neue Profile AF. Das Aluminiumprofil sorgt für einen ansprechenden Balkonabschluss und ist dank spezieller Lochung zudem drainagefähig. Ebenfalls neu sind die Drainagerinnen aus der Balkon-Line Serie für den Außenbereich. Um dauerhaft sichere Entwässerung geht es auch bei Diba-Line 2.0. In München stellt Blanke die neue Linienentwässerung mit einem werkseitig integrierten Abdichtungsflansch für den

Anzeige