Die neue Serie Aruba von Agrob Buchtal ermöglicht Urlaubsfeeling zuhause durch die Dekorfliese Kentia, hier in 30 x 60 cm im Drittelverband (Fläche hinter der Badewanne). Foto: agrob-buchtal.de

Agrob Buchtal Serie Aruba: Urlaubsfeeling für zuhause

Mit innovativer Hytect-Veredelung

In der Badewanne liegen und von traumhaften Stränden, Sonne und sich im Wind wiegenden Palmblättern träumen. Wer dann die Augen öffnet und auf die neue Fliesenserie Aruba von Agrob Buchtal blickt, der hat sich das passende Ambiente bereits geschaffen. Zur Auswahl stehen Wandfliesen in warmem Weiß und einem hellen Sandton sowie die Dekorfliese Kentia mit neun unterschiedlichen, zart bewegten Palmblätter-Motiven. Abgerundet wird die Kollektion durch Bodenfliesen in drei Formaten und vier attraktiven Farben. Bereits der Name lässt die Charakteristik der neuen keramischen Fliesenserie anklingen: Aruba ist eine der drei ABC-Inseln (Aruba / Bonaire / Curaçao) und wird als eine der schönsten der südlichen Karibik bezeichnet.

Dekorfliese entführt in sonnige Gefilde

Die neue Kollektion spielt mit diesen Gedanken an unbeschwerte, heitere Ferientage: Seidenmatte warmweiße oder sandfarbene Wandfliesen in 30 x 60 und 30 x 90 cm schaffen ein natürliches Wohlfühl-Ambiente, die darauf abgestimmte Dekorfliese Kentia vermittelt Bewegung und Transparenz. Dieses dekorative Element besteht aus neun unterschiedlichen Motiven, die Palmblätter zeigen, die sich leise im Wind wiegen und sanfte Schatten am Strand werfen. Diese Assoziation von entspannter Zwanglosigkeit gilt auch für die Verlegung, denn die Dekorfliesen können richtungslos ohne Rapport angeordnet werden und enden frei – dies wirkt großzügig und leicht.

Weitere Möglichkeiten der individuellen Gestaltung ergeben sich durch die Wahl des Formates und der Verlegeart. Sowohl vertikal als auch horizontal angeordnet entsteht mit Kentia ein in der Fläche harmonisches Gesamtbild mit zarter Dynamik. Beim Format 30 x 60 cm bietet sich neben der linearen Verlegung auch jene im Halb- oder Drittelverband (siehe Abbildung 2b) an, weil durch die weiche Rhythmik die Anmut der Blätter besonders gut zur Geltung kommt. Das Riegelformat 7,5 x 25 cm zeigt Ausschnitte aus den Kentia-Dekorfliesen, und zwar ebenfalls in einer zufälligen Mischung. Die einzelnen Riegel können im Fugenschnitt zur Wandfliese, quer oder hochkant (siehe Abbildung 3b) oder im angesagten Fischgrät-Muster eingesetzt werden, um so größere Bereiche oder Teilflächen wie Küchenspiegel, Vorsprünge, Nischen, Säulen oder Duschecken fein zu akzentuieren.

Prägendes Element der neuen Kollektion Aruba ist das Dekor Kentia: Es umfasst neun verschiedene Motive von Palmblättern in unterschiedlichen Schattierungen und ist in den Formaten 30 x 90, 30 x 60 und 7,5 x 25 cm verfügbar (hier gezeigt: 30 x 60 cm / sand white). Foto: agrob-buchtal.de

Komplettiert wird die neue Kollektion durch Bodenfliesen in natürlicher Steinoptik. Zur Auswahl stehen die Formate 30 x 60, 60 x 60 und die repräsentative Dimension 60 x 120 cm in den Farbstellungen Pearl, Mud, Stone und Graphite. Wie die Bezeichnungen vermuten lassen ist die generelle Anmutung natürlich und dezent mit einer fein- bis grobkörnigen Grundstruktur. Eine weitere nützliche Ergänzung ist das 5×5-cm-Mosaik, das dank Rutschhemmungsklasse R10/B als Bodenbelag in Duschen und etliche andere Zwecke vielseitig verwendbar ist.

Besondere Eigenschaften und Vorzüge

Dank innovativer Hytect-Veredelung bieten die Fliesen der Kollektion Aruba ganz besondere Zusatznutzen: Sie wirken antibakteriell ohne Chemie, neutralisieren störende Gerüche sowie Luftschadstoffe und sind extrem pflegeleicht. Die Wirkung von Hytect basiert auf dem Prinzip der Photokatalyse. Der dabei gebildete Aktivsauerstoff baut einerseits unangenehme Gerüche und Luftschadstoffe ab, zersetzt andererseits aber auch ganz ohne chemische Substanzen Mikroorganismen, wie Bakterien, Schimmelpilze, Algen, Moose oder Keime, und hemmt deren Wachstum. Die mit Hytect-Technologie veredelten keramischen Fliesen sind darüber hinaus hydrophil, („wasserfreundlich“) und dadurch besonders leicht zu reinigen. Anstatt Tropfen zu bilden, verteilt sich das Wasser gleichmäßig als dünner Film auf der Fliese. Der Vorteil: Verschmutzungen werden unterspült und lassen sich dann mühelos entfernen. Die photokatalytische Wirkung von Hytect verbraucht sich nicht, sondern wird durch Licht immer wieder aufs Neue aktiviert, wofür bereits normale Raumbeleuchtung ausreicht.

Die neue Serie Aruba wirkt leicht, transparent und natürlich. Das Dekor Kentia überzeugt mit neun unterschiedlichen Palmblätter-Motiven, die sanfte Bewegung in Wandgestaltungen bringen – hier im neuen Riegelformat 7,5 x 25 cm in Hochkant-Verlegung (zwischen Waschtisch und Spiegel). Foto: agrob-buchtal.de

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner