Die Gesellschafterhäuser zeigen das Logo ihrer Händlermarke i&M. Foto: Eurobaustoff

45 Jahre i&M Zentrallager Rheinland

Ein klares Statement gaben die Gesellschafter des i&M Zentrallagers Rheinland anlässlich des 45-jährigen Bestehens und der Wiederherstellung des Lagers nach Schäden durch eine Bombenexplosion auf dem Nachbargelände für ihre Marke. Gemeinsam bildeten sie auf dem ZL Gelände das i&M Logo in rot-blau-grüner Farbe ab.

PodiumZwei Jahre nach der Explosion einer Weltkriegsbombe auf dem Nachbargrundstück feierten fast 2.000 Menschen – Mitarbeiter der Zentrale und des Zentrallagers, Gesellschafter, deren Mitarbeiter und Familienangehörige – die Wiederherstellung ihres i&M Zentrallagers Rheinland in Euskirchen. Die Gastgeber, Anke Fink-Stauf als Aufsichtsratsvorsitzende des ZL und Marcel Schnietz als Geschäftsführer, waren froh, die lange Umbauphase endlich hinter sich gebracht zu haben, „auch wenn wir Gesellschafter von den Baumaßnahmen nichts mitbekommen haben und stets gewohnt zuverlässig beliefert wurden“, so die Aufsichtsratsvorsitzende. Eine komplette Halle und rund 30.000 m² Dach- und Fassadenfläche mussten erneuert werden. „Das Wichtigste war aber“,
so der Geschäftsführer, „dass bei der Explosion keiner unserer Mitarbeiter verletzt wurde.“

 

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner