Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Permatop SF – Bodenkonstruktion zum Heizen und Kühlen

Modular zusammengestellte System ermöglicht niedrige Aufbauhöhen

Unsere Video-News zu diesem Thema:

Bei Blanke stand das Thema Fußbodenheizung im Mittelpunkt des Messeauftrittes in Bologna. Nach Aussage von Geschäftsführer Peter Blanke besteht beim Heizen in Deutschland großer Nachholbedarf. Nicht nur rund 20,8 Mio. Heizungsanlagen müssen erneuert, sondern auch die effiziente Wärmeverteilung sollte überdacht werden. Denn statt punktueller Wärmeverteilung über Heizkörper oder Konvektoren ist die flächige Wärmeweiterleitung über Böden oder Wände die weitaus effektivere Variante. Zudem lässt sich mit kaum einer anderen Heizfläche so gut Energie sparen, wie mit modernen, dünnschichtigen Flächenheizungen.

Mit Permatop SF hat der Iserlohner Fliesenzubehörspezialist deshalb ein System für Fliesen- und Natursteinbeläge zum Heizen und Kühlen von Räumen entwickelt. Das modular zusammengestellte System aus optimal aufeinander abgestimmten Einzelkomponenten ermöglicht die Installation einer Flächenheizung und -kühlung mit denkbar geringem Aufwand und einer enorm niedrigen Aufbauhöhe von nur 14 mm.

Permatop SF überzeugt durch die selbstnivellierende Energieverteilschicht SF Filler mit integriertem, wasserführenden Heiz- und Kühlleiter. Zudem vereinfacht das PE-Heizrohr mit Klett-Technologie SF Klett-Tec die Verlegung auf der selbstklebenden Fasergewebematte SF Base. Ergänzt wird das System durch die Entkopplungs- und Lastverteilmatte Permat, die einen Bodenaufbau mit jedem Oberbelag ermöglicht.

Effizienz zeigt das neue System schon bei der Installation. Dank der äußerst geringen Trocknungszeiten ist eine schnelle Verlegung ohne großen Zeitverlust möglich. Im Betrieb zeigt sich der flächige Wärmeverteiler besonders schnell reagierend und benötigt aufgrund des geringen Abstandes zum Oberbelag auch nur niedrige Vorlauftemperaturen.

Zusätzlich lässt sich Permatop SF mit dem Wandheizung- bzw. Kühlsystem Permatop Wall kombinieren. Mit beiden Verteilsystemen wird der größte Teil der Energie als Strahlung abgegeben, was zu einer höheren Behaglichkeit und einem besseren Wohnklima führt.

Neben dem neuen System bietet Blanke auch das komplette Zubehör zur Installation der Flächenheizung bzw. -kühlung an. Hierzu zählt zudem die komplette Steuerung, die mit einer speziell auf das neue, schnelle und energiesparende Fußbodenheiz- und Kühlsystem abgestimmten SmartHome-Technik von Blanke kombinierbar ist.

Das neue Flächenheiz- und Kühlsystem ist auch als trittschalldämmende Variante BLANKE PERMATOP BFC mit integrierter Trittschall-Dämmung erhältlich.
Foto: Blanke

Permatop BF und BFC – reaktionsschnelle Flächenheiz-Komplettsysteme

Mit dem neuen Flächenheiz- und Kühlsystem Permatop BF ist die reaktionsschnelle Wärmeverteilung nun auch in Verbindung mit handelsüblichem Estrich verfügbar.

Konzeptionell setzen die Iserlohner dabei auf ein dünnschichtiges System, das sich individuell auf die jeweilige Anwendungsanforderung zusammenstellen lässt. Basis des neuen Permatop BF-Systems ist die Noppenplatte BF Base aus druckstabilem Polystyrol. Sie dient als Verlegeplatte für Flächenheiz- und Kühlsysteme in Kombination mit handelsüblichen Estrichen. Zugleich nimmt sie die hoch flexiblen und mit einer innenliegenden Sauerstoffsperrschicht ausgestatteten PE-RT Heizrohre 16×2 mm BF/C Pipe auf.

Da gerade in Wohnobjekten das Thema Trittschall eine entscheidende Rolle spielt, ist das neue Flächenheiz- und Kühlsystem auch als trittschalldämmende Variante Permatop BFC erhältlich. Hier ist die druckstabile Noppenplatte aus Polystyrol direkt mit einer Trittschall-Dämmung kombiniert.

Kommt zusätzlich die langjährig bewährte Entkopplungsmatte Permat zum Einsatz, kann die Estrichdicke deutlich reduziert werden. So ist nur eine Überdeckung der Noppen von 8 mm notwendig. Dadurch lässt sich Estrich einsparen, die Aufbauhöhe verringern und das System reagiert spürbar schneller.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.