Als einer der ersten Großhändler der Fliesenbranche, veranstaltete die Niederer-Gruppe wieder ihre Hausmesse Domicil. Fotos: Niederer

Niederer Gruppe startet wieder mit Hausmesse Domicil

Fliesenmesse auf dem Linslerhof in Überherren

Nach fast zwei Jahren Corona Stillstand hat es die Niederer Gruppe gewagt: Als einer der ersten Großhändler der Fliesenbranche veranstaltete die Gruppe ihre bekannte Hausmesse Domicil. Unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzeptes, eigener Teststation und den Auflagen der aktuellen Verordnung wurde wieder eine Messe mit Besuchern veranstaltet.

Der Linslerhof mit seinem außergewöhnlichen Ambiente stand am 08.10.21 ganz im Zeichen der Keramik und Zubehör. Als Anlaufstelle für alle Fliesenleger; Wohnungsbauunternehmen, Bauunternehmer und Architekten im Südwesten veranstaltete dort die Niederer GmbH in Völklingen zum elften Mal in Folge ihre Messe „Domicil“.

Die größte regionale Keramikmesse im Südwesten „Domicil“ präsentierte sich unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ ihren Kunden. Mit “ Trends, Technik und Faszination “ präsentierten sich 24 Aussteller aus Keramik, Bauchemie und Zubehör auf der Domicil 21. Alle großen Namen aus In- und Ausland, darunter Villeroy & Boch, Engers, Steuler Gruppe, Schlüter Systems, Schönox, Sopro, PCI, Ströher, Novabell, Enmon,  Interbau, Monocibec, Wedi, Gepadi, Mapei, Codex, Meissen, Osmose, Gutjahr, Rondine, waren hochkarätig mit Vertriebs- und Verkaufsleitung vertreten.

Gäste-Andrang enorm

Viele Neuheiten aus der Welt der Keramik waren zu sehen. Die Bauchemie- sowie die Zubehörhersteller stellten dem Fachpublikum die neuesten Entwicklungen und Trends vor. Der Andrang der Gäste war enorm. Über 350 Personen aus 150 Fachunternehmen orderten eine Vielzahl an Bemusterungen.

Namhafte Aussteller aus Keramik, Bauchemie und Zubehör waren auf der Domicil präsent.

Niederer zeichnet sich seit Jahren durch individuelle Dienst- und Serviceleistungen an seinen Kunden aus. Hierzu gehört insbesondere der Informationsfluss von den Werken über den Handel zum Profi am Bau. Nur so wird gewährleistet, dass der immer rasanter werdende Markt mit seinen Entwicklungen in der Keramik zeitnah beim Kunden ist. Die Domicil ist für Niederer nur eines dieser Kommunikationsinstrumente, das vom Kunden gerne angenommen wird.

Alle Beteiligten waren begeistert und zollten den Machern der Domicil, allen voran  Geschäftsführer Uwe Scherer und seinen Mitarbeitern, ein dickes Lob für ihren Einsatz für Pro-Fliesenlegerhandwerk, die Messepräsentation und die gute Stimmung.

Der Andrang der Gäste war enorm. Über 350 Personen aus 150 Fachunternehmen orderten eine Vielzahl an Bemusterungen.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner