Für große Auftritte, auch in kleinen Badezimmern

Die neue Steuler Fliesenserie Belt ist nicht glatt. Feine Riefen, wie von Hand geritzt, verleihen ihr Tiefe – und diese sieht man nicht nur, man spürt sie auch. Ihr Dekor ist nicht akkurat: Die Linien in verschiedenen Farben wirken wie locker von Hand schraffiert. Man sieht ihre Fugen nicht, sie verschwinden elegant in der Fläche. Durch ihren handwerklichen Charakter strahlt sie sehr viel Wärme aus.
Die drei Farbstellungen, Kupferbraun, Orange und Grau, decken das Warm-Kalt-Spektrum ab und bieten so etwas für jeden Geschmack. Auch das Format ist was für jedermann. „Die 25 x 70 cm großen Fliesen sind großzügig, aber trotzdem klein genug, um auch im kleinsten Badezimmer ganz groß rauszukommen“, sagt Steuler Marketingleiter Stefan Grimmeisen.

Y27141001_BELT_02Verlegt wird die „Belt“ nur quer – denn so kommt ihre größte Besonderheit richtig zum Tragen. Dank der horizontalen Rillen und Linien verschmelzen die Fliesen optisch ineinander. Die Fugen kaum zu sehen. „Gerade bei dekorierten Oberflächen werden Fugen oft als störend empfunden, weil sie das Bild unterbrechen“, erklärt Grimmeisen. Bei der ‚Belt‘ gibt es dieses Problem nicht. Durch die „unsichtbaren“ Fugen entstehen große, lebendige Flächen.

Ausführungen:
Grundfliese in Creme (25 x 70 cm), glatt oder reliefiert; dazu passend Dekorfliese (25 x 70 cm) sowie Bordüre (4 x 70 cm) in Kupferbraun, Orange und Grau (reliefiert).
Grundfliese in Weiß (25 x 70 cm), glatt; dazu passend Mosaikbordüre (5 x 70 cm) in Grau.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner