Die Gesundheit im Fokus

Dass eine unnatürliche Körperhaltung bei der Arbeit die Wirbelsäule schädigt und besonders auch Fliesenleger überdurchschnittlich häufig davon betroffen sind, ist nichts Neues. Aus diesem Grund legt Collomix in bereits seit Jahren in der Geräteentwicklung höchsten Wert auf Ergonomie und den Einsatz von kräfteschonendem Zubehör. Das Ziel ist, die körperliche Belastung für die tägliche Arbeit deutlich zu reduzieren.

Staubfrei mischen – ein hochaktuelles Thema

Staubvermeidung auf der Baustelle ist heute das zentrale Thema. Zementhaltige Substanzen und besonders quarzhaltiger Staub sind nicht nur lästig, sondern stellen eine konkrete Gesundheitsgefährdung für Personen dar. Aus diesem Grund stellen wir bei Collomix an der Herausforderung, die Staubentwicklung und Staubabsaugung auf der Baustelle zu unterbinden bzw. möglichst vollständig zu reduzieren.

Eine konstante Entstehungsquelle für Staub ist das Einfüllen von pulverförmigen Materialien in Mischeimer oder auch Mischmaschinen. Zwar bieten Materialhersteller „staubarme“ Produkte an, der Großteil der Materialien ist das aber nicht. Um den Handwerkern eine universelle Hilfe an die Hand zu geben, hat Collomix die mobile Staubabsaugdüse dust.EX entwickelt. Diese wird an den Rand des Mischeimers geklemmt und mit einem leistungsfähigen Entstauber der Feinstaubklasse „M“ verbunden. So wird freigesetzter Staub effektiv und zum größten Teil bereits im Eimer abgesaugt, bevor er sich in der Atemluft verteilt. Das ist aktiver Gesundheitsschutz und sorgt für eine saubere Baustelle. Auch die Collomatic Maschinen verfügen, soweit möglich, über einen Anschluss für einen Entstauber. Für die beiden Collomix-Betonschleifer der CMG-Produktlinie versteht sich der kombinierte Einsatz mit dem Entstauber VAC 35 von selbst. Diese Kombination wird von der Berufsgenossenschaft als staubarmes System bezuschusst.

Ergonomie – für eine gesunde Arbeitshaltung

Dank ihrer Ergonomie sorgt der Einsatz der Collomix Xo-R Rührwerke beim Mischvorgang mit handgeführten Maschinen für einen bequemen Stand ohne Zwangshaltung. Das Besondere: Es kann mit aufrechtem Rücken gemischt werden. Aufrechtes Mischen entlastet den gesamten Rücken und Bewegungsapparat deutlich. Außerdem liegen die Handrührwerke durch den ergonomisch gestalteten Griff besonders gut in der Hand und ermöglichen ein unverkrampftes und kraftsparendes Arbeiten.

 

Reißleiste Sharky – passend für viele Eimergrößen

Für das Öffnen und Einfüllen von Sackware hat Collomix die praktischen Reißleisten Sharky (bis 40 Liter Eimer) und BigSharky (bis 90 Liter Eimer) entwickelt. Diese wird auf dem Mischeimer platziert und der Sack in seiner ganzen Breite daraufgesetzt. Die spitzen Zähne öffnen den Papier- oder Kunststoffsack, und das Pulver fällt exakt dorthin, wo es hingehört, in den Eimer. Weil das Hantieren mit Messer oder Kelle entfällt, wird das Befüllen nicht nur einfacher und schneller, sondern vor allem auch sicherer.

Transportwagen – der Rücken dankts

Im Anschluss an das Mischen erweist sich der Transport des fertig gemischten Materials in der Praxis oft als wahrer Knochenjob. Je nach Eimergröße werden 80 kg und mehr in gekrümmter Haltung teilweise auch zu zweit durch die Gegend geschleift. Das kann man leichter haben: mit dem Transportwagen von Collomix. Eine Person kann damit einen 65- und auch 90-Liter Eimer ganz einfach aufnehmen und ähnlich einer Sackkarre zum Verarbeitungsort fahren. Zudem kann der Eimer fixiert und mit Hilfe des Transportwagens problemlos und rückendschonend von nur einer Person ausgeleert werden.

Collomix RMX – die mobile Mischstation

Manchmal gibt es Aufträge, die ein größeres Volumen an Mischmaterial erfordern. Wenn man nun nicht gleich in einen automatischen Mischer investieren, aber das eigene Team von langdauernden Mischarbeiten mit dem handgeführten Gerät entlasten möchte, ist die Collomix Mischstation RMX die passende Lösung. Das Xo-R Handrührwerk wird in ein Stativ montiert, das sein Gewicht eigenständig trägt. Da das Rührwerk im Stativ in alle Richtungen bewegbar bleibt, wird jeder Punkt im Mischgefäß erreicht. Selbst das Auf- und Abbewegen der Maschine lässt sich mühelos bewerkstelligen. Ein hoher Mengendurchsatz ist damit problemlos realisierbar, denn nacheinander können mehrere Eimer aufgemischt werden.

 

 

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner