Geprüfte Sicherheit im Verbund mit Schlüter-Kerdi

Ein System für alle Fälle

Die Abdichtungsbahn Schlüter-Kerdi ist seit vielen Jahren eine ebenso bewährte wie beliebte Lösung, um Fliesen- und Natursteinbeläge im Verbund sicher abzudichten. Seit dem 1. Januar 2021 steht Kerdi 200 Verarbeiter*innen jetzt auch in Rollen à 30 m2 zur Verfügung – und zwar in allen Rollenbreiten (100, 150 und 200 cm). Damit können Fliesenprofis optimal nahtlose Wandabdichtungen ausführen – gerade im Duschbereich eine ideale Konstellation, um Flächen mit möglichst wenig Übergängen abzudichten. Das große Format erleichtert damit die Arbeit mit der Verbundabdichtung und macht es Handwerker*innen möglich, Bauvorhaben noch effizienter auszuführen.

Schlüter-Kerdi sowie alle zur Produktfamilie gehörenden Komponenten verfügen selbstverständlich über ein abP (allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis) sowie eine europäische Zulassung (ETA = European Technical Assessment). Noch mehr Optionen für geprüfte Sicherheit im System bietet nun auch ein weiteres abP: Der Ditra X1-Kleber hat für die Verarbeitung mit der Kerdi-Abdichtungsbahn und allen dazugehörigen Produkten das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis für die Wand- und Bodenabdichtung in Innenräumen erhalten. Der Kleber wurde von der Firma Sopro speziell für die Verwendung mit Kerdi- und Ditra-Produkten entwickelt. Ob mit Ditra X1 oder einem der vielen anderen im System geprüften Kleber: Mit Kerdi steht Verarbeiterinnen und Verarbeitern eine zertifiziert sichere Abdichtung aus einer Hand zur Verfügung.

Weitere Details und Informationen zum Sortiment für die Verbundentkopplung finden Sie hier.

Das Kerdi-Abdichtungssortiment verfügt mit zahlreichen Klebern über allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse (abP). Foto: Schlüter-Systems

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner