Walter Gutjahr geht als Geschäftsführer von Bord

Unternehmensgründer Walter Gutjahr (69) ist im Sommer aus der Geschäftsleitung von Gutjahr Systemtechnik ausgeschieden. Er hatte das Unternehmen 1989 gegründet und zu einem Innovationsführer für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen gemacht. Walter Gutjahr steht dem Bickenbacher Systemtechnik-Anbieter jedoch als Berater weiter zur Seite, heißt es dazu in einer Presseinformation des Unternehmens. Seine Leitungsaufgaben übernehmen die beiden langjährigen Co-Geschäftsführer Ralph Johann und Wolfgang Brüll. Der langfristig geplante Stabwechsel ist ein Baustein in der Wachstumsstrategie und weiteren Internationalisierung von Gutjahr Systemtechnik, das seit 2014 zur Ardex-Gruppe gehört.

Als gelernter Fliesenlegermeister und öffentlich bestellter Sachverständiger war Walter Gutjahr 13 Jahre Inhaber eines Fliesenfachgeschäfts. Danach arbeitete er vier Jahre in einem bauchemischen Unternehmen, bevor er  1989 die Gutjahr Systemtechnik (damals als Gutjahr Innovative Bausysteme) in Bickenbach gründete.

Der Impuls für die Unternehmensgründung entstand aus der eigenen Praxiserfahrung als Fliesenlegermeister und Sachverständiger der Handwerkskammer zu Köln. Denn Walter Gutjahr stellte immer wieder fest, wie schnell es zu Schäden oder optischen Beeinträchtigungen auf Balkonen und Terrassen kommen kann. Bereits fünf Jahre vor der Firmengründung meldete er so 1984 die erste kapillarbrechende Flächendrainage für Balkon- und Terrassenbeläge zum Patent an. „Walter Gutjahr ist eine prägende Persönlichkeit unserer Branche, die über Jahrzehnte hinweg Pionierarbeit für einfaches Verlegen und dauerhaft schadenfreie Beläge geleistet hat“, sagt Ralph Johann.

Die Staffelübergabe an die beiden Mitgeschäftsführer Wolfgang Brüll und Ralph Johann war bereits langfristig geplant. Seine Anteile am Unternehmen verkaufte Walter Gutjahr 2014 an die Ardex-Gruppe, mit der zuvor in Österreich und Osteuropa schon eine langjährige Partnerschaft bestand. Über zwei Jahre hinweg trug der Firmengründer nun zu einem reibungslosen Übergang bei. Künftig steht er dem Unternehmen als Berater zur Verfügung.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner