Vom technischen Angestellten zum Geschäftsführer: Gabriele Canotti verstorben

Der italienische Keramikdistrikt hat eine seiner prägenden Persönlichkeiten verloren

Gabriele Canotti ist am 26. Januar 2021  im Alter von 80 Jahren verstorben. In seinem 50jährigen beruflichen Werdegang bildet sich auch die Erfolgsstory der italienischen Keramikindustrie um Sassuolo ab, zu der er mit seiner Tätigkeit beigetragen hat. 1200GRAD Korrespondentin Alexandra Becker sprach mit Sohn Cristiano Canotti, der sich beruflich ebenfalls der Fliese  verschrieben  hat.

Mit dem deutschen Markt verband Gabriele Canotti eine enge Beziehung, wie sein Sohn berichtete: „Mein Vater war bei  Deutsche Steinzeug Cremer &Breuer, Villeroy & Boch, Steuler und Röben sehr bekannt und hat viel mit Gail und Werner Apel-Dube zusammengearbeitet.“

Vom Angestellten zum Geschäftsführer- 30 Jahre bei Marazzi

1961 hatte Gabriele Canotti als technischer Angestellter bei Marazzi angefangen und wurde dort 1987 Geschäftsführer.  Dr. Pietro Marazzi hatte ihn ermutigt, mit 30 noch ein berufsbegleitendes Betriebswirtschaftsstudium zu absolvieren.

Danach wurde er in den 60er und 70er Jahren unter anderem nach Spanien entsandt, in den 80er Jahren dann in die USA geschickt, um Fabriken inmitten der Orangenhaine von Castellon und im texanischen Nirgendwo um Dallas aufzubauen.  Im Entwicklungsschritt zum Einzelbrand mit Zerstäubern und den ersten Walzenöfen spielte  Gabriele Canotti zusammen mit einem Team von Ingenieuren und Technikern eine Hauptrolle.

Nach 30 Jahren bei Marazzi arbeitete er weitere 10 Jahre auf höchster Führungsebene, zuerst als  Geschäftsführer der neu gegründeten Industrie Ceramiche Cisa Cerdisa Smov von Oscar Zannoni, dann in FinRiwal für die Familie Ricchetti . Die letzten fünf Jahre seiner Karriere im Management widmete er  Florim in der Rolle des Vorstandsvorsitzenden.

10 Jahre als Berater im „Ruhestand“

Offiziell bereits im Ruhestand, blieb er noch weitere 10 Jahre im Geschäft und brachte u.a. ein Webportal für Keramik auf den Weg. Gleichzeitig beriet  er verschiedene Unternehmen, darunter Castelvetro, Coop Imola, Elios und Koramic-Desvres.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner