Meissen Keramik erfolgreich „on Tour“

Neues Bemusterungskonzept und Serien treffen bei Regionalmessen auf positive Resonanz

Die Meissen Keramik befindet sich – wie 1200Grad schon mehrfach berichtete – aktuell mit neuen Produkten, Vermarktungsideen und Mitarbeitern „auf neuen Wegen“ . Nun möchte man seine Ideen und Serien auch den Kunden und Partnern vor Ort vorstellen. Im März werden hierfür vier regionale Messen in ganz Deutschland veranstaltet. 1200Grad war auf der Veranstaltung in Oberhausen zu Gast.

Endlich wieder Keramik „live“ zum Anfassen: Auch bei den Kunden kamen die Regionalmessen gut an.

Bei seinen Regionalmessen präsentiert das Unternehmen seine aktuellen Produkt- und Marketingkonzepte, welche unter anderem auch ein neues Bemusterungskonzept beinhaltet. Wie Giuseppe Lombardo, Meissen Keramik Gesamtvertriebsleiter DACH, gegenüber 1200Grad erläuterte, hat das Unternehmen für die Neuheiten 2022 sein Sortiment deutlich verschlankt. Ziel sei es, das Angebot für die Kunden übersichtlicher zu gestalten und eine zeitnahe Belieferung zu gewährleisten.

Modulare Formatsysteme sorgen für Kombinierbarkeit.

Im Fokus stehen nun ca. 15 Serien, die alle sofort abrufbar sind. In den meisten Serien bietet Meissen Keramik nun noch vier Farben an. Das Formatangebot reicht im Bodensegment – alles 8 mm – von 30 x 30 bis 120 x 120 cm. Im Bereich Wandfliesen wurden alle Kleinformate gestrichen. Hier konzentriert sich das Unternehmen nun auf ein Formatspektrum zwischen 20 x 50, über 30 x 60 bis 40 x1 20 cm. Alle Serien sind modular und können somit problemlos miteinander kombiniert werden, zumal auch die Serien mit Presskante und rektifizierter Bearbeitung zueinander passen.

Sehr viel Energie haben Lombardo und sein Team zudem in ein neues Bemusterungskonzept für die Kollektionen Comfort und Premium investiert. Hier gibt es nun vier unterschiedliche Module, die sich individuell nach Kundenwünschen gestalten und bestücken lassen. Alle Tafel lassen sich einfach austauschen, so dass es keinen Dreck in den Ausstellungen gibt bei Umbauarbeiten. Die hauseigene Grafikabteilung von Meissen Keramik liefert zudem auf Wunsch auch individuelle Renderings und Kundenlogos zur individuellen Gestaltung.

Flexible Kojen lassen sich individualisieren und schnell ohne Dreck umgestalten.

Außer einer kompletten Koje steht noch ein Display-Modul für die 120er-Formate bereit sowie ein Standard-Modul für die Holz-Kollektion. Ein eigenes Bemusterungs-Tool erlaubt es dem Außendienst, direkt vor Ort mit dem Kunden die Gestaltung und Bestückung der Displays zu besprechen. Handtafeln, Präsentationskarten und eine Mustermappe ergänzen das Marketing-Konzept. „Wir haben in den letzten Monaten viel Kraft und Leidenschaft in unseren neuen Auftritt investiert,“ so Lombardo in Oberhausen.

Wenig Farben, aktuelle Formate: Auch die Sortimente im Großformat wurden veschlankt.

Auch das Vertriebskonzept wurde umgestellt. Nun agieren in den Bereichen Nord, Mitte, Ost und Süd insgesamt 20 Außendienstler. „Das bringt uns noch effektiver und näher an den regionalen Fachhandel heran,“ bilanziert Lombardo. In diesen schwierigen Zeiten nah am Kunden zu sein hält Lombardo für einen wichtigen Schlüssel zum Erfolg. So hätte der Handel in den letzten Wochen – bis auf wenige Ausnahmen – sehr verständnisvoll auf die aktuell schwierige Situation reagiert. „Wir kommunizieren unsere Gedanken und Probleme unseren Partnern mit offenem Visier. Das wird dann in der Regel auch honoriert“, so Lombardo. Das Ergebnis sind zweistellige Zuwachsraten.

Positiv kommt Meissen Keramik zugute, dass man trotz des Ausfalls von zwei Werken in der Ukraine weiterhin voll lieferfähig ist. Die Kapazitäten aus dem derzeitigen Kriegsgebiet betrafen zum Glück nicht die DACH-Länder. Allerdings will man keine großvolumigen Reservierungen mehr auf die Ware akzeptieren, da bei den Händlern insgesamt eine stärkere Ordertätigkeit zu beobachten sei, die man auch bedienen müsse.

Bei den insgesamt vier Hausmessen in Oberhausen (West), Kreberg (Süd), Niederau (Ost) und Hamburg (Nord) konnte Meissen Keramik bislang jeweils 50-60 Kunden pro Veranstaltung begrüßen, in Oberhausen sogar über 100. Viele Kunden zeigten sich dabei überrascht vom neuen Auftritt und den Produkten, so Lombardo. Ein Erfolg, der sicherlich auch für den Rest des Jahres motivieren dürfte.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner