20 % weniger Verbrauch und kürzere Trocknungszeit

Codex stellt mit dem AX 220 eine neue, flexible zweikomponentige Verbundabdichtung zur Verwendung unter keramischen Belägen vor. Mit der neuen Rezeptur ersetzt das neue Produkt die bisherige Dichtschlämme NC 220 ab sofort im Produktsortiment.
AX 220 ist eine zweikomponentige, faserverstärkte, flexible Dichtschlämme zum Schutz für feuchte- und nassbelastete Bauteile vor dem Verlegen von keramischen Fliesen und Platten, Natur- und Betonwerkstein. Sie ist einsetzbar an Wand und Boden sowie im Innen- und Außenbereich. Durch die hohe Flexibilität und Rissüberbrückung wirkt AX 220 zudem spannungsabbauend und kann auch als dünne Entkopplungsschicht eingesetzt werden.
Größte Verbesserung gegenüber dem Vorgängerprodukt ist der um 20 % geringere Verbrauch (ca. 3 kg/m² bei 2 mm Trockenschichtdicke). Außerdem weist das Produkt eine geschmeidigere Konsistenz auf, was eine leichtere Verarbeitung, etwa durch Streichen oder Rollen, und so eine wirtschaftlichere Arbeitsweise ermöglicht. Die AX 220 bindet auch bei kühleren Temperaturen schnell und zuverlässig ab. Sie ist hoch kälte-flexibel und erfüllt die Anforderungen zur Rissüberbrückung im Verbund mit keramischen Belägen auch bei niedrigen Temperaturen. Aufgrund des optimierten Mischungsverhältnisses von 1:1 sind auch Teilmengen leicht anzumischen.
AX 220 ist bauaufsichtlich zugelassen für Verbundabdichtungen der Beanspruchungsklasse A und B im bauaufsichtlich geregelten Anwendungsbereich und eignet sich für flexible Abdichtungen nach ZDB-Merkblatt „Verbundabdichtungen“ der Beanspruchungsklassen A0 und B0 (bauaufsichtlich nicht geregelter Anwendungsbereich). Die neue Dichtschlämme erfüllt dabei die Anforderungen als „flüssig zu verarbeitendes wasserundurchlässiges Zementprodukt mit verbessertem Rissüberbrückungsvermögen bei niedrigen Temperaturen und beständig gegen Kontakt mit Chlorwasser“ der Klasse CM O1P nach DIN EN 14891. Damit eignet sich codex AX 220 für:
– Balkone und Terrassen mit einem Gefälle > 1,5 %
– Schwimmbecken und deren Umgangsbereich, Duschanlagen und Saunen,
– die Innenabdichtung von Brauchwasserbehältern bis 10 m Wassertiefe
– Wohn-, Gewerbe- und Industriebereich.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner