Wechsel im Sika-Management in Deutschland

Simon Krauss und Frank Rösiger neue Mitglieder der Geschäftsleitung Deutschland

Im Management von Sika gibt es seit dem 1. April neue Verantwortlichkeiten. Bei der Sika Deutschland rücken Simon Krauss und Frank Rösiger in die Geschäftsleitung auf. Rösiger tritt dabei die Nachfolge von Arne Seebode an, der die Position des Head of Operations EMEA übernimmt.

Simon Krauss, neues Geschäftsleitungsmitglied für den Direktvertrieb der Sika Deutschland GmbH.© Sika Deutschland GmbH
Simon Krauss, neues Geschäftsleitungsmitglied für den Direktvertrieb der Sika Deutschland.
Foto:Sika Deutschland

Zum 1. April wurde Simon Krauss neues Geschäftsleitungsmitglied für den Direktvertrieb der Sika Deutschland. Er wird künftig für den Markt der Infrastrukturprojekte wie beispielsweise Parkhäuser, Brücken und Tunnel zuständig sein und berichtet an Geschäftsführerin Daniela Schmiedle.
Krauss kam 2013 als Key-Account-Manager Parkbauten zu Sika Deutschland. Im Jahr 2016 wurde er zum Teamleiter Verkauf Süd des Geschäftsbereichs Bodenbeschichtungen und Betonschutz ernannt, 2018 zum Verkaufsleiter Süddeutschland dieses Bereiches. Seit Juli 2022 hat Krauss seine Position als Bereichsleiter Verkauf und Key-Account-Management Bodenbeschichtungen/Betonschutz inne, die er vorerst in Personalunion weiterhin ausüben wird.

Frank Rösiger, neuer Head of Operations und Geschäftsleitungsmitglied bei der Sika Deutschland
Frank Rösiger, neuer Head of Operations und Geschäftsleitungsmitglied bei der Sika Deutschland. Foto: Sika Deutschland

Ebenfalls seit dem 1. April ist Frank Rösiger, bisher Head of Operations & Technology PCI, neuer Head of Operations Germany und Geschäftsleitungsmitglied der Sika Deutschland. Er tritt die Nachfolge von Arne Seebode an, der in seiner neuen Rolle als Head of Operations für die Region EMEA verantwortlich ist. In seiner Funktion berichtet Rösiger ebenfalls an Geschäftsführerin Daniela Schmiedle. Parallel dazu behält er die Funktion des Technischen Geschäftsführers der PCI Group.
Rösiger kam 1997 zu PCI, damals Teil der BASF, und hatte verschiedene Positionen in den Bereichen Operations und Supply Chain inne. 2016 übernahm er die Rolle als Technischer Geschäftsführer bei der PCI.

Arne Seebode, neuer Head of Operations der Region EMEA.
Arne Seebode, neuer Head of Operations der Region EMEA. Foto: Sika Deutschland

Arne Seebode wurde zum 1. April zum Head of Operations der Region EMEA von Sika ernannt. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die Umsetzung der Strategie 2028 in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Organisationen in der Region EMEA.

 

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner