VDF engagiert sich weiter im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Mit einer breiten Öffentlichkeitsarbeit engagiert sich der Verband der Deutschen Fliesenfachhändler VDF (www.fliesenfachhandel.de) seit einigen Jahren erfolgreich für das Produkt keramische Fliesen.

bildschirmfoto-2016-11-14-um-11-18-57Presse und Werbung richten sich sowohl an Fachorganisationen, Händler und Architekten als auch an Endverbraucher. Im Mittelpunkt stehen dabei die Vorteile keramischer Fliesen, die sich durch Pluspunkte von Wettbewerbsmaterialien abheben. Ebenso werden die gestalterischen Vorzüge von Keramik herausgearbeitet und in vielen verschiedenen Raummilieus als Fotos zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit Partnern aus dem Handwerk, dem Fachhandel, den Herstellern sowie der Confindustria Ceramica konzentriert sich der VDF auf eine gezielte PR-Strategie in Verbindung mit den Initiativen pro Fliese: www.gesundes-wohnen-mit-keramik.eu/ www.energie-sparen-mit-kermik.eu und www.gestalten-mit-keramik.eu.

So sollen Endverbraucher durch die Pressearbeit und das Internet bereits vor ihrer Kaufentscheidung wesentliche Argumente erhalten, die die detaillierten Beratungen in den Ausstellungen des Fachhandels wesentlich vereinfachen. Der Erfolg dieser Basisarbeit für die Fliesenbranche kann sich sehen lassen: In deutschen Tageszeitungen und Magazinen sind bereits nach eigenen Angaben über 1400 Einzelartikel zu den Themen erschienen. Eine Auswahl der bundesweit von den Zeitungen und Magazinen veröffentlichten Artikel findet sich im Bereich „Presse“ der Webseiten.

Abb. Faszination Keramik
Abb. Faszination Keramik

Angeregt durch die Inhalte der Initiativen zum Gesunden Wohnen, Energie sparen und Gestalten mit Keramik haben auch der italienische Herstellerverband Confindustria Ceramica und dessen Mitglieder die Vorteile einer werblichen Kooperation mit dem VDF erkannt. Des weiteren unterstützen ausgewählte Mitgliedsfirmen aktiv diese Initiativen: Marazzi, Fila, Refin, Ragno, Sopro (Mapei). Die nachhaltige Durchsetzungskraft dieser Marketinginitiativen beruht in der Mischung aus zeitgemäßen Argumenten für die Fliese, werblichen Konzepten sowie der Zusammenarbeit ausgewählter Partner aus Handwerk, Fachhandel und Herstellern. Die Verlinkung der Websites, die sozialen Medien, Videos, POS Werbung, Vorträge und die gemeinsame Pressearbeit machen diese Initiative zielführend wirksam. Die Initiatoren dieser Initiative sind nun auch gemeinsam mit ihren Partnern in Österreich, der Schweiz, Luxemburg und den Niederlanden erfolgreich für die Fliese auf verschiedenen medialen Kanälen unterwegs.

Anzeige