Fliesenkleber von 1a Bauchemie

Roadshow zum Mieten: Vertrieb neu gedacht

Handelsagentur Uwe Eckert baut Mini-Truck für Fliesen-Roadshows

Ein Neben-Effekt der Corona-Pandemie war, dass im Handel zahlreiche Hausmessen ausfielen und auch die großen Bau- und Fliesenmessen nicht stattfinden konnten. Als Ersatz sind zahlreiche Hersteller, aber auch Großhändler in der Vergangenheit auf Roadshows umgestiegen. Rollende LKW-Ausstellungen sollen den fehlenden Kunden-Kontakt wieder intensivieren. Die Handelsagentur von Uwe Eckert aus Süddeutschland hat sich ebenfalls einen exklusiven LKW bauen lassen. Das Besondere an ihm: Der Eckert Truck ist auf Fliesen spezialisiert und lässt sich auch mieten!

Das weiße Schmuckstück in seiner vollen Länge.

Uwe Eckert verfügt über eine langjährige Erfahrung als Inhaber einer Handelsagentur für diverse Fliesenhersteller. Sein Alltag sah jahrelang so aus wie der vieler Handelsvertreter und Außendienstler: Mit dem Diesel-Kombi zigtausende Kilometer zu den Kunden rollen, schwere Fliesen aus dem Auto laden, dem Handel präsentieren und wieder einladen. Da wurden im Laufe der Zeit sicherlich viele Tonnen bewegt, was im Alter nicht leichter wird. Wachsende Großformate in der Fliesenindustrie machten die Sache in den letzten Jahren zudem nicht einfacher.

Irgendwann dachte sich Uwe Eckert es wäre an der Zeit, diese Routine einmal zu überdenken und auch als Handelsagentur  etwas anders zu machen als seine Kollegen. Zunächst wollte er in einen Anhänger investieren, aber der ist schließlich auch nicht mehr als ein verlängerter Kombi. Schließlich wurde er auf die sogenannten Mini-Trucks aufmerksam. Das sind LKWs mit einen großen Hänger, aber einer relativ kleinen und kompakten Zugmaschine, die man sogar mit älteren Auto-Führerscheinen ohne Zusatzprüfung fahren darf und die zudem leichter zu manövrieren sind.

Auch Großformate lassen sich im neuen Mini-Truck stilvoll präsentieren.

Eckert begann mit seiner Recherche, schaute sich Mini-Trucks im In- und Ausland an und landete schließlich bei der Firma Tunger Spezialbau im Vogtland. Schnell waren die ersten Entwürfe ausgetüftelt und im engen Dialog mit Tunger wurden die Planungen weiter forciert. Eckert kaufte passende Ausstellungsmöbel in Italien, es wurde eifrig geplant und gewerkelt. Anfang 2022 sollte der neue Eckert Truck eigentlich schon seine ersten Kilometer abspulen, doch wie überall waren Teile nicht lieferbar. Also wurde es Frühjahr bis die Premiere-Fahrt erfolgen konnte.

Schmucker weißer Truck

Küche mit allem was man braucht.

Herausgekommen ist dabei ein schmucker weißer Truck mit 240 PS, türkisgrüner Beschriftung und großformatigen Fotos. Mit 14,2 m Länge, 2,50 m Breite und einer Höhe von 3,60 m bietet er genügend Platz im Inneren und ist dabei noch leicht zu manövrieren. Auf insgesamt 25 qm Ausstellungsfläche bieten mehrere verschiedene Ausstellungsmöbel zahlreiche Präsentationsmöglichkeiten für Fliesen-Großformate aller Art. Ergänzt wird der Showroom durch einen kleinen Kombi-Raum aus Büro und Küche, der mit Kaffee-Automat, Kühlschrank, Bildschirm und WLAN Anschluss alle Annehmlichkeiten bietet, um die Kunden vor Ort zu verwöhnen und zu beraten. Sogar ein Notstrom-Aggregat steht zur Verfügung.

Magnettafel an den Wänden

Die Möbel sind ausziehbar und klappbar, so dass sich auf Vorder- und Rückseite Fliesen zeigen lassen. Platz finden hier Fliesen bis zum Format 60×120 cm. Magnettafeln an den Wänden und beleuchtete Glaskästen im Boden bieten weitere Darstellungsmöglichkeiten für die Produkte. In der Ausstellung gibt es zudem einen großen Bildschirm, auf dem Anwendungsmöglichkeiten der Fliesen in Raumsituationen auf Fotos und Videos gezeigt werden können. Dafür ist ein Tool der Firma Visoft im LKW eigenen Computersystem hinterlegt, so dass sich eventuelle Mieter des LKWs auch mit ihren Produktdaten im Visoft Tool digital im LKW zeigen können.

Vermietung mit Fahrer

Leuchtkästen am Boden

Die Zugmaschine kann zwar mit einem alten Auto-Führerschein bewegt werden, dennoch hat sich Uwe Eckert nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen den neuen Roadshow Truck nur mit Fahrer zu vermieten. „Die Arbeiten rund um den Truck mit Auf- und Abbau sind nicht zu unterschätzen und wenn jemand mit dem Handgriffen vertraut ist geht das sicherer und schneller“, so Eckert.

Eckert will mit dem Truck natürlich erst einmal seine eigenen Handelskunden besuchen und den neuen Luxus bei der Fliesenpräsentation für sich selber nutzen. Doch ein wesentliches Standbein seiner Idee ist auch die Vermietung des weißen LKW-Schmuckstücks. Es stehen sowohl Tagesmieten, als auch Wochenend- und Monatsmieten zur Auswahl. Für Mieter lässt sich der Truck mit einigen Handgriffen individualisieren. Die Fliesen können aus den Schränken entfernt werden. Sogar das Außen-Layout des LKWs kann angepasst werden. Dafür werden die in Rahmen gesteckten Fotofolien  entfernt und durch neue Drucke auf Kundenwunsch ersetzt. Fertig ist der benutzerdefinierte Truck.

Auch eine digitae Präsentation über einen großen Bildschirm ist möglich. Ein Visoft-Tool ergänzt das System.

„Der Truck rechnet sich wenn er rollt“, so Eckert. Und das er rollen wird, davon ist der umtriebe Fliesenspezialist überzeugt. Schon im Vorfeld wurden er sowohl aus Industriekreisen, als auch von Händlerkunden auf seinen neuen Truck angesprochen. Die Resonanz war überaus positiv. „Mit dem neuen Fliesen-Truck lässt sich der Vertrieb ganz neu gestalten“, so Eckert weiter.

Mit dem neuen Truck hat Uwe Eckert natürlich massiv investieren müssen, aber dafür hat er sich für seine Agentur ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen und kann seinen Kunden einen echten Mehrwert bieten. Auch für Industrie-Partner bietet der Truck viele interessante Einsatzmöglichkeiten. Deshalb kann die nächste Corona-Welle ruhig kommen: Uwe Eckert ist mit seinem Truck bestens vorbereitet.

Über die Preise und Mietkonditionen informiert ausführlich ein Link zum LKW auf der Homepage der Agentur von Uwe Eckert unter www.eckert-keramik.de.

Die Außen-Werbung lässt sich ebenfalls individuell anpassen. Die Zugmaschine ist auch mit einem alten Auto-Führerschein fahrbar.

Background Handelsagentur Uwe Eckert

Die Agentur von Uwe Eckert wurde 2003 gegründet. Von bescheidenen Anfängen hat sich der gelernte Zimmermann und Groß- und Außenhandels-Kaufmann in der Fliesenbranche Stück für Stück nach oben gearbeitet und in Baden-Württemberg und der Schweiz einen Namen gemacht. Zu den ersten Industrie-Partnern gehörte der inzwischen vom Markt verschwundene Hersteller Korzilius, mit deren Sortiment Eckert große Erfolge verbuchte.

Heute hat die Agentur Eckert ein breites und vielseitiges Portfolio im Angebot, das von Ströher über Tiles by Pecasa, Century Naxos, Revoir Paris, Alferpro und Terra-Level reicht. Sein Tätigkeitsgebiet reicht aktuell für einige Hersteller auch bis in die Schweiz hinein.

Video-Interview mit Uwe Eckert:

 

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner