Quirlreinigungsgerät „Wendelien“ sorgt für saubere Rührwerkzeuge

Einfaches Hilfsmittel für wasserlösliche Anhaftungen

Ab sofort entfällt eine zeitaufwendige und materialschädigende, mechanische Reinigung von Rührwerkzeugen. Der Werkzeughersteller Axel Scholze Fliesengalerie aus Kropp hat hat mit dem Quirlreinigungsgerät „Wendelien“ ein kleines und nützliches Hilfsmittel erfunden, das in fast jeden Anmischeimer passt und einen sauberen Quirl für optimale Mischergebnisse garantiert.

Der Wendelien wird einfach in den Eimer gesetzt, die Öffnung zeigt nach vorne. Dann füllt man den Eimer mit Wasser, bis ca. Oberkante der Bürste. Der Benutzer stellt sich dann hinter den Anmischeimer und setzen jetzt den Rührer links ein um eine optimale Wirkungsweise zu gewährleisten (siehe auch Video). Eine rotierende Rundbürste, die durch das Rührwerk angetrieben wird, reinigt den Quirl im Wasser dann fast von selbst – so die Hersteller-Aussage. Einen Spritzschutz braucht Wendelien nicht. Ein flexibler Spannring hält das Produkte im Eimer. Ein Anwendung ist nur in Verbindung mit wasserlöslichen Anhaftungen möglich, wie Beton, Putz, Fliesenkleber, Dispersion usw.

Laut Prüfzeugnis hat der Wendelien selbst bei zähem Fliesenkleber einen guten Reinigungseffekt. Die Bürste reinigt substanzfrei auch nach 14 Tagen Standzeit im Schmutzwasser. Einige Bauchemie-Lieferanten nutzen Wendelien bereits als Zugabe bei Aktionen.

Weitere Informationen auch unter http://www.wendelien.de/

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner