Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

PCI präsentiert neue Broschüre zur normgerechten Abdichtung

Aufatmen bei Planern und Verarbeitern: Die neuen Abdichtungsnormen sind in Kraft. Damit gibt es einheitliche und umfassende Regelungen für alle Abdichtungsstoffe. Mit der neuen Broschüre „Sicher und normgerecht abdichten. Wasserdichte Lösungen für Fachhandwerker, Fachhandel und Planer“ präsentiert die PCI Augsburg GmbH einen praktischen Ratgeber zum Regelwerk und Lösungen für das normkonforme Abdichten.

Die neuen DIN-Normen 18531 bis 18535 definieren die erforderliche Abdichtung bauteilbezogen entsprechend des jeweiligen Anwendungsbereichs. Welche Abdichtung zur Anwendung kommt, hängt von der Intensität der in vier Klassen gegliederten Wassereinwirkung ab, von Rissklassen, Rissüberbrückungsklassen oder der jeweiligen Raumnutzung. Hinzu kommen spezielle Detailanforderungen, etwa die zusätzliche Abdichtung unter und hinter Bade- und Duschwannen mit Wannendichtbändern. Die neuen Begrifflichkeiten, Kriterien und Vorschriften stellen eine Herausforderung dar.

Verständlich erklärt: Das neue Regelwerk

Mit der PCI-Broschüre finden sich Verarbeiter, Fachhändler und Planer schnell im neuen Regelwerk zurecht. Informative Erläuterungen und übersichtliche Tabellen schlüsseln die Neuerungen der einzelnen Nachfolgenormen klar verständlich auf. Besonders hilfreich sind die Hinweise auf neue Details und Anforderungen. In anschaulichen 3D-Grafiken präsentiert PCI Abdichtungsbeispiele mit regelkonformen Produkt- oder Systemlösungen für jeden Anwendungsbereich. Die tabellarische Gegenüberstellung von bisherigen und jetzigen Beanspruchungsklassen zeigt systematisch auf, welche Änderungen und Neuerungen die Abdichtungsnormen mit sich bringen. Die konkrete Umsetzung erleichtert der „Quickfinder“ am Ende der 28-seitigen Broschüre: Jeder Wassereinwirkungsklasse ist das passende normkonforme PCI-Abdichtungsprodukt zugeordnet. Die Abdichtung von Innenräumen und die von erdberührten Bauteilen rückt die PCI mit zwei zusätzlichen Foldern in den Fokus: Auf acht Seiten sind die wesentlichen Inhalte der Gesamtbroschüre jeweils kompakt und zielgruppenorientiert zusammengestellt.

Systemgeprüfte Produkte für normkonformes Abdichten

„Voraussetzung für die sichere und normkonforme Ausführung sind dauerhaft dichte und im System geprüfte Produkte. Deshalb sollten Verarbeiter Abdichtungsstoffe, Dichtbänder und Fliesenkleber nicht von unterschiedlichen Herstellern kombinieren“, erläutert Christian Kemptner, Pressesprecher PCI Gruppe. „Denn damit wäre nicht garantiert, dass sie aufeinander abgestimmt sind und im System funktionieren. Das aber fordern die neuen Abdichtungsnormen. Kommt es zu einer Reklamation, steht der Verarbeiter in der Gewährleistung.“ Alle Abdichtungsstoffe von PCI sind im System geprüft, sie erfüllen die Anforderungen. Zur besseren Orientierung sind die geprüften PCI-Abdichtungsprodukte gut sichtbar mit dem Logo „Erfüllt neue Abdichtungsnorm“ gekennzeichnet. „Damit gehören wir zu den wenigen Anbietern am Markt mit durchgängig im System geprüften Abdichtungsprodukten. Verarbeiter, Fachhändler und Planer sind mit PCI auf der sicheren Seite“, so Kemptner.

Die neue Broschüre wie auch die zwei Folder stehen als Download auf www.pci-augsburg.de zur Verfügung.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.