Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

PCI blickt auf 5 komplett ausgebuchte Planerseminare zurück

Mit der Veranstaltung in Köln ist die PCI-Seminarreihe „Neue Normen für Bauwerksabdichtungen“ für Architekten, Planer und Sachverständige zu Ende gegangen. Wie schon in Bad Homburg, München, Rostock/Warnemünde und Kassel waren alle Veranstaltungen komplett ausgebucht. Im Fokus der PCI-Seminarreihe, die in Kooperation mit der Kessel AG durchgeführt wurde, stand dabei die fachgerechte Planung und Ausführung von Innenraumabdichtungen.

Zum Abschluss der PCI-Seminarreihe „Neue Normen für Bauwerksabdichtungen“ konnte Stephan Tschernek, Leiter der PCI Akademie wieder zahlreiche Teilnehmer in dem vollbesetzten Seminarraum im Maritim Hotel Köln begrüßen. Den Vortragsabend eröffnete Dr. Josef Felixberger, technischer Direktor der PCI Augsburg GmbH, mit seinen Ausführungen zu den neuen Regelwerken und Beanspruchungsklassen für Bauwerksabdichtungen und deren Auswirkungen auf Innenabdichtungen.

Nach einer Pause folgte im Anschluss Dipl.-Ing. Roland Priller, Leiter Innovationsmanagement/Normung der KESSEL AG mit seinen Erläuterungen bei der Planung und dem Einbau von Abläufen und deren Auswirkungen im Zusammenhang mit der neuen DIN-Norm. Das Seminar endete mit einer offenen und rege geführten Diskussionsrunde
.
Anschließend wurde allen Teilnehmern ein Zertifikat überreicht, dass bei den Architektenkammern für die Anerkennung von Fortbildungspunkten/-stunden eingereicht werden kann.  „Wir freuen uns, dass wir mit diesem aktuellen Thema einen so großen Zuspruch bei den eingeladenen Architekten, Planern und Sachverständigen erhalten haben. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen bei allen fünf Veranstaltungen sind weitere Seminartermine bereits in Planung“, so das Gesamtfazit von Stephan Tschernek.

Die neuen Termine, sobald diese feststehen, sowie das gesamte Seminarprogramm der PCI können auf der Webseite www.pci-akademie.de abgerufen werden. Auf dieser Seite kann man ganz gezielt nach Seminaren suchen und sich anmelden.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.