PCI-Alpencup-Teams erfolgreich in China

Erfolge bei der Sika 10th International Tiler Competition in Guangzhoc

Alle Beiträge über PP PCI Augsburg im Überblick.

Die Gewinner der Sika 10th International Tiler Competition in China stehen fest: Die PCI-Alpencup-Teams Schweden und Schweiz belegen hinter dem Sieger China den zweiten und dritten Platz. Zusätzlich gewannen das PCI-Alpencup-Team Dänemark den durch das Publikum vergebenen Sonderpreis „Beliebtestes europäisches Team“, das PCI-Alpencup Team Deutschland siegte in der Kategorie „Beste vollflächige Verklebung“.

Der internationale Fliesenlegerwettkampf fand vom 13. bis 18. Dezember 2023 im Haixinsha-Island-Stadion in Guangzhou statt. Die Teams des von der PCI Augsburg veranstalteten dritten PCI-Alpencups 2023 aus Deutschland, Südtirol, Schweden, Dänemark und aus der Schweiz traten dabei in der Dis­ziplin „Team-Wettkampf“ gegen teilnehmende Länder aus aller Welt an.

Dabei kam das PCI-Alpencup-Team Schweden mit Per Mattias Andersson, Andreas Markstedt und Frida Malm hinter dem Sieger China auf den zweiten Platz, das PCI-Alpencup-Team Schweiz mit Stefan Stark, Thomas Vogel und Amarin Prediger gewann den dritten Platz. Einen Sonderpreis gewann das PCI-Alpencup-Team Deutschland (Manuel Karg, Lukas Schmittlutz und Philip Großkopf) in der Kategorie „Beste vollflächige Verklebung“. In der Publikums­abstimmung, bei der es um das beliebteste europäische Team ging, siegte das PCI-Alpencup-Team Dänemark (Kristian Bak Hansen, Patrick Grabaek und Kenny Bruun).

In Anerkennung der herausragenden Nachwuchsarbeit, die die PCI Augsburg mit der Veranstaltung des PCI-Alpencups leistet, hatte Sika die Teilneh­mer des 3. PCI-Alpencups, der in Dagmersellen/ Schweiz vom 29. bis 30. Juni 2023 stattfand, zur Sika 10th International Tiler Competition eingeladen.

Die Sika International Tiler Competition ist ein Event, das dieses Jahr bereits zum zehnten Mal ausgetragen wurde, die Teilnehmerländer 2023 umfassten Australien, China, Dänemark, Deutschland, Frankreich,Indonesien, Kamerun, Malaysia, Marokko, Pakistan, Schweden, Schweiz, Südtirol und Vietnam.

Die Veranstaltung fand vom 13. bis 18. Dezember 2023 statt, der eigentliche Wettkampf am 16. Dezember. Höhepunkt des Wettkampftags war die Verkün­dung der Gewinner und die Auszeichnungszeremonie am Abend nach der Jury-Bewertung. Die Gewinner erhielten ein nach Platzierung gestaffeltes Preisgeld sowie mediale Präsenz in mehreren TV-Interviews.

„Wir sind sehr stolz auf die tollen Platzierungen gleich so vieler PCI-Alpencup-Teams. Silber, Bronze und dazu der Sieg in zwei Sonderkategorien belegen ein­drücklich, dass der PCI-Alpencup höchstes Leistungsniveau bietet und die Teil­nehmer des PCI-Alpencups 2023 auch im weltweiten Wettbewerb außerordentli­che Kompetenz beweisen”, freut sich Stephan Tschernek, Leiter Marketing PCI Gruppe.

Der 4. PCI-Alpencup 2024 wird vom 04. bis 05. Juli 2024 in Bozen (Südtirol) ausgetragen werden.

Anzeige