Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Oxiegen übernimmt BrinTec

Philipp Overkott neuer Geschäftsführer

Philipp Overkott. Foto: Oxiegen

Der ostwestfälische Hersteller von Spezialbaustoffen und Bauchemie Oxiegen hat das in Warburg ansässige Unternehmen BrinTec übernommen. BrinTec produziert und vertreibt spezielle gebrauchsfertige Fugenmassen auf Dispersions- und Expoxidharzbasis sowie farbige Designputze. Das Unternehmen belieferte bisher den Fachhandel sowie Hersteller mit diesen Produkten. Zu den Abnehmern gehörte auch Oxiegen. Mit der Übernahme erfolgen Herstellung und Vertrieb der in Kartusche oder Eimer gelieferten Spezial-Fugenmasse nunmehr direkt bei Oxiegen.

Oxiegen-Gründer und -Geschäftsführer Heinfried Watermann holt sich gleichzeitig personelle Verstärkung in Person von Philipp Overkott an die Seite. Der 29-jährige absolvierte nach der Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann ein betriebswirtschaftliches Studium und startete seine berufliche Laufbahn im Baustoff-Großhandel. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit im Oxiegen-Vertrieb. Danach wechselte Overkott als Assistent der Geschäftsleitung in die Führungsetage. In seiner neuen Position als Geschäftsführer wird sich Philipp Overkott insbesondere um die Steuerung und den weiteren Ausbau der Vertriebsorganisation kümmern.

Background Oxiegen

Die von Oxiegen hergestellten Produkte und Verbundsysteme für das Abdichten unter Fliesen und Platten werden von Fliesenlegern und Handwerksbetrieben in ganz Europa genutzt, um absolute Wasserdichtheit in Nassräumen zu gewährleisten. Produkte für die Trittschalldämmung und die Entkopplung von Fliesen und darunterliegenden Untergründen runden das Produktspektrum ab. Das Unternehmen wurde 2004 von Heinfried Watermann gegründet. Mittlerweile beschäftigt Oxiegen über 30 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von rund 5 Millionen Euro.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.