Effizient einkaufen mit voller Transparenz: welches Produkt, welcher Service ist wann und wo für mich verfügbar? Hier im neuen Webshop von Raab Karcher. Fotos: Stark Deutschland

Neue Webshops von Raab Karcher, Keramundo und Saxonia

Über 100.000 Produkte für Bauprofis

Von der einfachen Planung bis zur termingerechten Lieferung auf der Baustelle: Die neuen Webshops von Raab Karcher, Keramundo und Saxonia machen die Online-Beschaffung von Baustoffen einfacher und schneller. Basis ist die neue E-Commerce-Plattform von Stark Deutschland. Dort finden Bauprofis seit Dezember 2020 über 100.000 Produkte, persönliche Angebote und Services.

Michael Knüppel wird neuer CEO der STARK Deutschland GmbH. Foto: Stark

„Unser Ziel ist es, qualitativer Marktführer in der Vernetzung mit unseren Kunden und Industriepartnern zu werden. Mit unserer Omni-Channel-Strategie, die den stationären Vertrieb über unser flächendeckendes Niederlassungsnetzwerk durch eine Vielzahl von vernetzten Online-Services erweitert, wollen wir unseren Geschäftspartnern deutliche Mehrwerte bieten und den Handel für die Zukunft ausrichten.“, so fasst Michael Knüppel, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Stark Deutschland, die übergeordnete Zielsetzung des Unternehmens zusammen.

Timo Kirstein

„Im E-Commerce liegt ein großes Potenzial für die Branche. Das wollen wir mit unseren Partnern im Handwerk und auf der Baustelle heben“, erläutert Timo Kirstein, Geschäftsführer Vertrieb bei Stark Deutschland. „Dazu kombinieren wir die schnelle Verfügbarkeit einer breiten Produktpalette mit fachlich fundierter Beratung. Unser starkes deutschlandweites Logistiknetzwerk sorgt dafür, dass die Baustoffe genau dann auf der Baustelle bereitstehen, wenn sie gebraucht werden.“ In den Onlineshops bildet Stark Deutschland Aufträge komplett digital ab, von der Planung bis zur Lieferung. Die Basis hierfür bildet eine neue eCommerce-Plattform, die alle Prozesse vernetzt.

„Alles für den Bau effizient und bequem einkaufen, auf Wunsch mit tieferen Informationen und der ganzen Palette an Services für die digitale Beschaffung – das war unser Zielbild“, ergänzt Mareike Gesenhues. Sie hat als Direktorin Zentrale Digitalisierung die Konzeption und Umsetzung verantwortet. Seit dem 3. Dezember stehen die neuen Onlineshops von Raab Karcher, Keramundo und Saxonia allen Bauprofis offen.

Mareike Gesenhues

Über 100.000 Produkte für Bauprofis

Online greifen die Nutzer deutschlandweit auf über 100.000 Artikel zu, von Roh- und Ausbau über Tiefbau und GaLaBau bis zum Arbeitsschutz. Dazu können sie in Produktkategorien stöbern, gezielt Artikel suchen oder sich individuelle Angebote anzeigen lassen. Einkaufsvorlagen beschleunigen die Regelbeschaffung. Nutzer wählen zwischen der Abholung an einem Standort ihrer Wahl oder deutschlandweiter Lieferung an ihre Wunschadresse.

Die Plattform bietet durch die Vernetzung der Standorte volle Transparenz über das Angebot jeder Niederlassung von Raab Karcher, Keramundo und Saxonia: „Welches Produkt, welcher Service ist wann und wo für mich verfügbar?“ Das gibt dem Kunden Planungssicherheit und macht den Einkauf effizienter.

Persönliche Angebote und Aufträge im Überblick

Das persönliche Kundencockpit bietet eine Übersicht über alle Aufträge und Angebote. Neben individuellen Preislisten finden Nutzer hier die Belege aus dem Online- und stationären Geschäft der letzten zwei Jahre. Sie können Einkaufsvorlagen erstellen und ihre Kundendaten wie Firmenadresse und Nutzerrechte eigenständig verwalten.

Neukunden registrieren sich, genau wie bestehende Kunden, ganz einfach in zwei Schritten: Daten eingeben, “Registrierung abschließen” klicken und direkt mit dem Einkauf starten. Die Onlineshops bieten neben dem Rechnungskauf zusätzliche Bezahlmethoden wie PayPal und Kreditkarte.

Digitale Zukunft bauen

Stark Deutschland baut die digitalen Aktivitäten seiner Vertriebsmarken konsequent aus, von der Modernisierung der Onlinepräsenzen bis zur Entwicklung neuer Geschäftsbereiche. „Als führender Händler gestalten wir die digitale Zukunft der Branche mit. Dabei haben wir stets auch die Nachhaltigkeit im Blick. Logistik 4.0 und E-Commerce bieten große Chancen, die Produktivität im Bau zu steigern. Die effiziente Logistik kommt auch dem Klima zugute. Hier wollen wir Zeichen setzen.“, erklärt CSO Timo Kirstein.

Die digitale Infrastruktur steht. Neben zusätzlichen Services folgen demnächst weitere Marken im Netzwerk von Stark Deutschland mit neuen Onlineshops.

Die neuen Onlineshops:

www.raabkarcher-onlineshop.de

www.keramundo-onlineshop.de

www.saxonia-onlineshop.de

Video-Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!