Neue Profile mit Swarovski-Kristallen

Sie glitzern und glänzen und geben jedem Raum einen gediegenen Charakter, die neuen Profile der „Premium-Line“ von Dural. Kurz: Sie stehen für Luxus auf ganzer Linie. Ob mit Swarovski-Kristallen oder mit ganzflächiger 24-karätiger Goldauflage – mit insgesamt elf verschiedenen Dekor-Ausführungen zeigt sich die Serie ganz von ihrer luxuriösen Seite.
Dural-Marketingleiter Christoph Heimbach präsentierte die neuen Profile eher wie Schmuckstücke. In einer schwarzen Samt-Schatulle wurden sie vor den Augen der Messebesucher ausgebreitet. Heimbach glaubt nicht, dass die edlen Profile für sein Unternehmen nur ein Marketing-Gag sind. „Es gibt genügend Kunden, die nach solch teuren Produkten verlangen und diese auch bezahlen können und wollen. Nicht nur in Saudi-Arabien und Russland,“ so Heimbach in Bologna.
Für geflieste Wände im Innenbereich bietet die neue „Premium-Line“ eine erlesene Auswahl. Acht der Ausführungen fallen durch ihre funkelnden Kristalle ins Auge, drei mit eleganter Echtgold-Auflage. Jedes der 11 beziehungsweise 5 Millimeter breiten Profile ist einzeln gefertigt und damit ein echtes Unikat.
Unterschiedlich groß und unterschiedlich im Schliff sorgen die verschiedenen Kristall-Dekore der Serie für lebhafte Extrovertiertheit. Dass es sich um 0riginal Swarovski-Produkte handelt, bescheinigt Dural für jedes einzelne Profil mit einem Zertifikat. Mit einem speziellen physikalisch-chemischen Verfahren ist darüber hinaus für den sicheren Halt und die dauerhaft glänzende Ausstrahlung der Kristalle gesorgt.
Hochwertiges Messing bildet die Basis dieser repräsentativen Ausführungen. Als Einfassung für die Kristalle steht es wahlweise in „Silver“ (hochglanz-verchromt), „Black“ und „Gold“ (24 Karat vergoldet) zur Auswahl.

Ein echtes Schmuckstück für die Wand: Profil mit Swarowski Kristallen.
Ein echtes Schmuckstück für die Wand: Profil mit Swarovski Kristallen.

Drei Ausführungen mit 24-karätig vergoldeter Auflage komplettieren das luxuriöse Programm. Ein Gestaltungsmittel für allerhöchste Ansprüche, das sich selbst im Alltag äußerst anspruchslos zeigt: Ebenso wie die Kristall-Dekore benötigt auch die Gold-Ausführung der „Premium-Line“ keine spezielle Pflege.
Mit Duschboards für die – im wahrsten Sinne des Wortes – „leichte“ Montage präsentierte Dural auf der Cersaie eine interessante Neuentwicklung für den Sanierungsbereich. Die nur 2,8 cm hohe Fertiglösung stellt drei Farben und zwei Größen (90×90 cm und 90 x 120 cm) zur Auswahl. Je acht neue Farben beziehungsweise Oberflächen bietet Dural für die Alu-Ausführungen seiner Profil-Serien „Squareline“ und „Durondell“ an. Mit „Construct-Square“ stellt sich außerdem eine Neuheit für das Sockelleisten-Programm vor.

Wie uns Christoph Heimbach in Bologna weiter erläuterte, hat Dural außerdem zur Cersaie ein neues Lager in Italien eröffnet. Es befindet sich zwischen Bologna und Rimini und soll den weiter stark wachsenden Markt in Italien bedienen. Aber auch die anderen Exportländer, wie Frankreich und Spanien, haben sich nach Auskunft von Dural sehr positiv entwickelt.

Anzeige