Neue hochveredelte Profilserie von Dural

Noblesse mit Glanz und Glamour

Die Kunst der Kante: Unter dem Namen „Noblesse“ bringt Dural nun eine Oberflächenveredelung mit exklusivem Erscheinungsbild auf den Markt. In sieben angesagten Metalltönen eröffnet sie neue Gestaltungsmöglichkeiten. Die hochwertig verchromten oder vergoldeten Oberflächen der Produktserie sind selbst für stark beanspruchte Einsatzgebiete im Sanitärbereich geeignet. Auch individuelle Produktanfertigungen wie Duschablagen, Duschrinnen oder Gefällekeile können in der Noblesse-Oberflächenveredelung Aurum Velvet und Pearlsilver Velvet objektbezogen hergestellt werden.

Die Profilserie besteht aus hochwertigem und rostfreiem V2A-Edelstahl mit polierter oder satinierter Oberfläche. Die bis zu 250 Zentimeter langen Duralis-und Squareline-Leisten sind für diverse Belagshöhen geeignet. Das quadratische Squareline-Abschlussprofil veredelt Fliesen- und Natursteinbeläge mit einer Höhe von sieben, neun oder elf Millimetern. Mit einer Sichtbreite von 25 Millimetern fügt sich das Duralis Listelli-Profil in dekorative Wandgestaltungen mit einer Höhe ab sechs Millimetern ein. Der Name ist dabei Programm: Die Noblesse Nuancen Aurum Mirror und Aurum Velvet bestechen durch eine 24-karätige Vergoldung. Die Velvet-Veredelungen sind sowohl optisch als auch haptisch ein samtiges Erlebnis. Die Mirror-Veredelungen bestechen durch spiegelartigen Glanz. Noblesse ermöglicht so eine luxuriös hochwertige und repräsentative Gestaltung in Bädern und diversen weiteren Anwendungsgebieten.

Das quadratische Abschlussprofil Squareline veredelt Fliesen- und Natursteinbeläge mit einer Höhe von bis zu elf Millimetern. Foto: Dural

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner