Netzwerk Boden Mitgliederversammlung in Sonthofen

Rückblick und Berichte aus den Arbeitskreisen sowie Fachvorträge

Vor kurzemtrafen sich rund 70 Mitglieder und Industriepartner des Netzwerks Boden zur zweiten und abschließenden Mitgliederversammlung des Jahres 2019 in Sonthofen. Im Mittelpunkt der Versammlung standen die Berichte aus den Arbeitskreisen, Rechte und Pflichten für Unternehmer, Arbeitszeitgesetz, die Vorsorge im Ernstfall sowie die Planung der Aktivitäten für das kommende Jahr.

Nach der offiziellen Begrüßung durch Regina Hebbeln-Röttjer und Beat Ludin, beide Geschäftsführer des Netzwerks Boden, führte Katharina Pas durch die Versammlung. Seit rund einem Jahr ist sie die zentrale Ansprechpartnerin für die Objekteure und Industriepartner im Netzwerk. Der Schwerpunkt ihrer Aufgaben ist neben der strategischen Weiterentwicklung und Ausrichtung von Netzwerk Boden die Mitgliederbetreuung, die Akquise neuer Mitglieder sowie die Umsetzung der Strategie und die Sicherung der Qualitätskriterien im Netzwerk Boden.

Im Jahr 2019 konnte das Netzwerk einige erfolgreiche Initiativen und Veranstaltungen durchführen. Chefseminar, Messerundgang auf der BAU, Azubi- und Bauhelfer- Camp, die Neuauflage der Netzwerk Boden Bodenratgeber und die Gründung des Arbeitskreises Next Generation sind nur ein Teil der Maßnahmen, die in diesem Jahr erfolgreich umgesetzt werden konnten. Die Nachwuchsförderung im Netzwerk ist nach wie vor eine Herzensangelegenheit der Mitglieder und Partner. Dem Wunsch nach Verjüngung der Mitglieder und der damit verbundenen Zukunftssicherung des Netzwerks wird die Initiative „next Generation“ unter der Leitung von Stephan Stolz, Fa. Wohnidee Stolz, nachkommen. Spezifische Interessen und Bedürfnisse der nächsten Generation werden in diesem Arbeitskreis zukünftig thematisiert und den Mitgliedern zur Verfügung gestellt. Des Weiteren wurden die Arbeitskreise Management & Recht, Boden des Jahres, Technische Innovation, Qualifizierungsmaßnahmen und Synergien Netzwerkpartner in regelmäßigen Treffen fortgeführt und die Resultate vorgestellt.

Interessante Fachvorträge

Die Geschäftsführerin Regina Hebbeln-Röttjer stellte das Thema „Notfallordner – Vorsorge für den Ernstfall“ vor und verwies darauf, Notfallpläne im Unternehmen rechtzeitig vorzubereiten. Netzwerk Boden bietet seinen Mitgliedern die Notfallordner mit zahlreichen Tipps an. Zum Thema „Rechte und Pflichten für Unternehmer im Arbeitsschutz“ referierte Sebastian Veit von Rau Arbeitsschutz. Neben einem allgemeinen Überblick über das Thema Arbeitsschutz und Pflichten wurde in einer anschließenden Diskussion auf die Anforderungen und Fragestellungen in der Branche eingegangen.

Im zweiten Vortrag „Arbeitszeit im Sinne des Arbeitszeitgesetzes versus Arbeitszeit im arbeitsvertraglichen Sinn“ ging Alexander Pleh von der ServiCon Service & Consult auf die Interessenlagen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern und die damit verbundenen Problemstellungen ein. Das Speed-Dating – Kurzvorstellung von drei Netzwerk Boden Partnern (nora systems GmbH, DECOR-UNION Einkauf und Service GmbH und Unifloor GmbH) – rundete den offiziellen Teil ab.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner