Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Mosa stärkt seine Präsenz auf dem deutschen Markt

Mosa Design Studio Frankfurt wird zum 1. Mai 2019 geschlossen

Deutschland ist bereits seit mehreren Jahren einer der Kernmärkte für Mosa. Mit eigenen Architectural Sales Consultants und starken Partnern in Vertrieb, Handel (Mosa Architectural Ceramic Centres) und Verlegung unterstützt das Unternehmen Architekten und Designer dabei, die Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen und Projekte zu schaffen, die eine individuelle Handschrift tragen.

Die Aufteilung in verschiedene Verkaufsregionen war einer der Belege für das Engagement von Mosa für den lokalen Markt und regionale Anforderungen. Jetzt geht Mosa den nächsten Schritt und stärkt seine Präsenz auf dem deutschen Markt. Mosa integriert den Geschäftsbereich Fassade in die reguläre Verkaufsorganisation. Damit kann jetzt das gesamte Verkaufsteam die Anforderungen an Fliesenlösungen in allen Bereichen – Böden, Terrassen, Fassaden und damit innen wie außen – aus einer Hand bedienen. (wir berichteten bereits kurz hier).

Zusätzlich zur persönlichen Präsenz der Mosa Verkaufsberater in den Büros der Architekten unterstützt Mosa die Präsenz im Handel für alle Anwendungsbereiche mit einem starken, engagierten Netz von Partnern. Als Teil dieser Entwicklung wird die einzige Mosa-eigene Präsentationsfläche in Deutschland, das Mosa Design Studio Frankfurt, zum 1. Mai 2019 schließen.

Anja Kreibisch, die bisherige Managerin des Mosa Design Studios Frankfurt, wird Architectural Sales Consultant für die Region Frankfurt. Thomas Roth, bisher Architectural Sales Consultant, wurde zum Regional Sales Manager für den westlichen Teil Deutschlands befördert, zu dem wichtige Städte wie Köln, Düsseldorf, Aachen und Frankfurt zählen. Das Team der Architectural Sales Consultants in Deutschland wird Kunden besuchen und die zentrale Anlaufstelle für alle Kontakte in der Baukette sein – von Architekten und Designern über Fliesenleger und Händler.

Damit kommt Mosa nach eigenen Angaben noch näher an seine Kunden und arbeitet als Partner, um Bauprojekte effizient und erfolgreich umzusetzen. Dirk van Lier, Sales Director Deutschland: “Die Realisierung von Bauprojekten ist eine gemeinsame Herausforderung, an der alle Beteiligten ihren Anteil haben. Wir möchten noch stärker als Geschäftspartner in der gesamten Kette arbeiten. Wir sind überzeugt davon, dass Bauprojekte durch die Zusammenarbeit aller Parteien einfacher und reibungsloser funktionieren. Von unserer stärkeren Präsenz auf dem deutschen Markt und den neuen Positionen von Thomas Roth und Anja Kreibisch werden unsere Kunden deutlich profitieren.”

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.