Mehr Komfort fürs Bad

Mit der freitragenden Sitzbank Sanoasa 4 und den wedi Sanwell Nischen hat die wedi GmbH neue Bauelemente entwickelt, die dank ihrer Flexibilität in der Montage, ihrer eleganten Formensprache und modernen Linienführung zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Die neue Sanoasa 4 ergänzt dabei optimal das bereits aus drei Sitzbankvarianten bestehende Produktportfolio. Mit dem modularen System lassen sich ganz einfach Wellnessflächen zum Entspannen oder Wandnischen zum bequemen Abstellen von Duschutensilien erstellen.

Ob freitragende oder bodenbündig abschließende, gerade Bänke, Eckkonstruktionen oder saubere Abschlusslösungen – die Sanoasa Sitzbänke und wedi Ecksitze setzen Akzente in Bädern und Wellnessanlagen. Durch die unterschiedlichen Formen sowie die clevere Konstruktion der wedi Sanoasa Sitzbänke sind zahlreiche Montagemöglichkeiten und eine beispiellose Freiheit in der optischen Gestaltung möglich. Neu im Sortiment: die freitragende Sitzbank Sanoasa 4 vor. Gerade geschnitten und dreiseitig angeschlagen ist sie mit den Maßen 1.200 x 380 x 80 mm ideal für den Einbau in Duschräumen klassischer Größe konzipiert. Durch die freitragende Konstruktion ist Sanoasa 4 in der Einbauhöhle absolut flexibel, so dass sie sich auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzer anpassen lässt. Auch die bodenbündigen Sitzbänke Sanoasa 1, 2 und 3 sind flexibel einbaubar. Bei diesen Varianten – erhältlich in zwei Größen (900 mm, 1.200 mm) – können sowohl die Sitzfläche als auch die Trägerelemente nach individuellen Wunschvorstellungen positioniert und in Breite und Tiefe angepasst werden. Alle Varianten sind wasserdicht, sehr stabil und verfügen über einen hohen Vorfertigungsgrad. Darüber hinaus sind die Sitzflächen der Sanoasa Bänke mit einem Gefälle versehen, damit Wasser leicht abläuft. Auch sind sie bereits für die einfache Integration des Wandablaufs Fundo Riolito Discreto vorbereitet. Alle wedi Sitzlösungen sind zur Verfliesung mit großformatigen Fliesen geeignet.

Designvielfalt für jeden Geschmack

Sitzbankvariante 1 weist eine rechtwinklige Vorderkante des Sitzelements auf. Wird diese Sitzfläche mit der geraden Seite des Unterbauelements kombiniert, ergibt sich eine leicht zu verfliesende und bündige Vorderseite. Als Gestaltungsvariante kann die Sitzfläche auch leicht überstehend verbaut werden. Sanoasa 2 zeichnet sich durch eine abgeschrägte Frontkante der Sitzfläche aus, so dass hier ein bündiger Übergang zum ebenso schräg verlaufenden Unterbauelement geschaffen wird. Variante 3 ist genauso konzipiert wie Variante 2, nur mit abgerundeten Kanten. Bei allen Varianten entstehen durch Umdrehen des Unterbauelements weitere Gestaltungsmöglichkeiten.

Mit dem dreieckigen Ecksitz lässt sich selbst in der kleinsten Dusche Platz für eine verflieste Sitzgelegenheit schaffen. Er ist ebenfalls in zwei Formaten erhältlich und lädt zu einer entspannten Wohlfühl-Pause unter der Dusche ein.

Die neuen wedi Sanwell Nischen in den Größen 234 x 434 mm und 334 x 634 mm sind praktisch und ästhetisch zugleich. Ihre Formgebung ermöglicht eine großzügige Ablagefläche. Besonders im kleineren Gästebad bieten die wedi Sanwell Nischen Extraplatz für Duschutensilien oder Dekorationsideen.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner