Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Maßarbeit macht kleine Bäder groß

wedi sorgt für schicke und funktionale Bäder

In Schlauchform, klein, ohne Fenster – das deutsche Standardbad ist mit rund acht Quadratmetern nicht gerade eine Wellnessoase. Kleine Bäder kommen dann groß heraus, wenn sie richtig geplant und auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Nutzer abgestimmt werden. Der Emsdettener Systemanbieter wedi sorgt mit seinen Systemlösungen dafür, dass sich auch kleine Bäder als echte Wohlfühlräume entpuppen.

Die Kernfragen bei der Gestaltung von kleinen Bädern sind nahezu immer die gleichen: Wo lässt sich noch Stauraum herzaubern? Was wird wirklich benötigt?

Der Systemanbieter liefert auf Fragen wie diese mit seinem breiten Produktangebot die passenden Antworten. Dabei sorgt das Unternehmen dafür, dass gerade in kleinen Bäder Funktionalität, Design und Optik Hand in Hand gehen. Das Sanwell Wandelement mit integrierter Nische beispielsweise ist prädestiniert dafür, einfach, schnell und sicher eine Trennwand zum Duschbereich zu ziehen. Die werkseitig in das Wandelement integrierte Nische bietet dabei Platz für Dinge des täglichen Bedarfs.

Individuelle Systemlösungen

Basis für das Wandelement ist die wedi-Bauplatte aus Polystyrol-Hartschaum, welche zu 100% wasserdicht, variabel einsetzbar, leicht in der Handhabung und wärmedämmend ist. Darüber hinaus fertigt Systemanbieter wedi Sitzbänke, Nischen, Trennwände und weitere, wesentliche Bauelemente eines Bades. Dabei lassen sich die vorproduzierten Komponenten individuell auf das gewünschte Maß bringen – ein  Plus im Vergleich zu standardisierten Sanitärprodukten.

Bodengleiche Duschen im Mittelpunkt

Zentrales Element im kleinen Bad ist der Duschbereich: Hier empfiehlt es sich, auf eine Duschwanne zu verzichten und stattdessen den Duschboden mit den gleichen Fliesen wie im restlichen Bad zu versehen. Denn eine einheitliche Bodengestaltung in Form eines durchgefliesten, bodengleichen Duschbereichs lässt den Raum größer wirken. Zusätzlich sorgen Boden und Duschbereich aus einem Guss in Kombination mit einem modernen Ablaufsystem für einen barrierefreien Einstieg und garantieren Bewegungsfreiheit und Sicherheit. Wichtig: Im Nassbereich unbedingt rutschhemmende Bodenmaterialien benutzen. Mit seiner Fundo-Reihe bietet wedi wirtschaftliche Lösungen für den Bau wasserdichter und bodengleicher Duschen mit vielen verschiedenen Formaten und Ausführungen: von der klassischen Punkt- über formschöne Linienentwässerung bis hin zu Komplettsystemen mit integrierter Ablauftechnik.

Nutzung der wasserfesten wedi-Bauplatten und eines bodengleichen Duschelementes. Foto: wedi

Viel Stauraum mit Mensolo

Nur mit ausreichend Stauraum wirkt ein kleines Bad aufgeräumt und klar gegliedert. Praktisch sind neben individuell angefertigten Badmöbeln Ablageflächen in Form von Vorwandinstallationen wie z. B. dem  i-Board für den WC-Bereich. Darüber hinaus lassen sich mit Mensolo individuelle Wandregale mit einer maximalen Länge von 250 cm erstellen, die ebenfalls verfliesbar sind und sich so direkt in das kleine Bad integrieren.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.