Foto: Messe Bologna

Initiative „Cersaie gestaltet den Wohnraum“

Am Donnerstag, 29. und am Freitag, 30. September 2016, richtet die Cersaie, die Internationale Fachmesse für Architekturkeramik und Badausstattung in Bologna, zum fünften Mal die Initiative „Cersaie gestaltet den Wohnraum“ aus. In Zusammenarbeit mit führenden italienischen Fachzeitschriften der Wohnwelten wendet sich dieses Angebot der letzten beiden Messetage an Privatbesucher. An der vergangenen Ausgabe nahmen 25 Fachzeitschriften und ebenso viele ausstellende Firmen teil.

„Cersaie gestaltet den Wohnraum“ spricht gezielt Privatbesucher und ultimativen Entscheider auf der Messe an, der sich mit Sanierungs- oder Bauvorhaben beschäftigen. Vor dem Hintergrund der steuerlichen Subventionen für Sanierungsprojekte im laufenden Jahr handelt es sich bei dieser Zielgruppe um ein ganz besonders wichtiges Marktsegment der Baubranche.

Die Fachzeitschriften sind im Medienviertel im Service Center im Mittelpunkt der Fachmesse in Bologna angesiedelt. Dieser während der gesamten Messezeit stark frequentierte Bereich ist an den beiden geannten Tagen auch für Privatkunden geöffnet. Für die Aussteller hat sich diese Initiative als besonders interessant erwiesen, da sich hier die Gelegenheit ergibt, dem Kunden neue Kollektionen vorzustellen, ihre Bedürfnisse zu ermitteln und die nahe zum Wohnort des Besuchers liegenden Fachausstellungen auszuweisen. In der vergangenen Ausgabe wurden 456 Beratungsanfragen bearbeitet; die Zahl der Privatbesucher der Messe belief sich auf 5.082.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner