Grimm Baustoffhandel schließt sich Bauen+Leben an

Franchisevertrag erfolgreich unterzeichnet

Mit Wirkung zum 1. Januar 2022 hat sich der Eurobasutoff-Gesellschafter Harald Grimm Baustoffhandel mit Sitz in Kaliß, im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern, als selbstständiger Franchisepartner dem Bauen+Leben System angeschlossen.

„Wir sind uns sicher, dass das der richtige Schritt in die Zukunft ist. Mit Bauen+Leben haben wir einen optimalen und starken Partner gefunden, mit dem wir unsere Interessen gemeinsam zukünftig fortführen und ausbauen werden. In den letzten Jahren haben die zeitraubenden, administrativen Herausforderungen immer weiter zugenommen. Weitere Punkte bei der Entscheidungsfindung lagen zudem beim gebündelten Einkauf in einer größeren Einheit und ein Warenwirtschaftssystem, welches in der Branche erprobt ist, um sich so intensiver um den Vertrieb und die eigenen Mitarbeiter kümmern zu können“, erklärt Harald Grimm, Geschäftsführer der Harald Grimm Baustoffhandel GmbH.

Der Standort, der sich über eine Fläche von insgesamt rund 6.000 qm erstreckt, wird neben den Franchisepartnern in Neustadt-Glewe und Upahl der insgesamt dritte Standort in der Region. Im April/Mai 2022 erfolgt die Schulung und Umstellung auf Unitrade mit Unterstützung durch das Integrationsteam der Bauen+Leben Service.

Das Bauen+Leben-Partner-Modell richtet sich vornehmlich an selbstständige, inhabergeführte Fachhandelsbetriebe für Baustoffe, Holz und Dach. Nach den bereits erfolgten Franchisepartner-Anschlüssen der Bau-Center Neustadt-Glewe sowie der H. W. Goldhammer ist der Anschluss der Harald Grimm Baustoffhandel die dritte Akquisition der Bauen+Leben Systemzentrale in den vergangenen Monaten. Das Bauen+Leben System hat damit aktuell 24 Franchisepartner und bundesweit insgesamt 75 Standorte.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner