Anmischen, loslegen. Der Flexkleber weber.xerm 850 Plus kommt nach der Optimierung ohne Reifezeit aus. Foto: Saint-Gobain Weber/ rottenman@Adobe Stock

Fliesenkleber von Saint-Gobain Weber benötigt keine Reifezeit

Kurzvideos machen Verarbeitungseigenschaften des Flexklebers anschaulich

Saint-Gobain Weber hat den Fliesenkleber weber.xerm 850 Plus überarbeitet und seine Eigenschaften verbessert. Der Flexkleber bietet als solider, unkomplizierter und vielfältig einsetzbarer Fliesenkleber eine alltagstaugliche Lösung für alle anfallenden Verlegearbeiten. Fliesenleger profitieren durch den Wegfall der Reifezeit und eine längere Lagerstabilität.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Fliesenklebern ist der optimierte weber.xerm 850 Plus direkt nach dem Anmischen fertig zur Verarbeitung. Eine Reifezeit mit anschließendem nochmaligem Durchschlagen entfällt. Die Verlegung ist dank der hohen Standfestigkeit sowie der verlängerten Einlegezeit von 30 Minuten einfach und komfortabel. Der sehr emissionsarme Verlegemörtel kann im gesamten Innenbereich an Boden und Wand als Dünn- oder Mittelbettkleber verwendet werden.

Lange Lagerfähigkeit

weber.xerm 850 Plus punktet zudem durch seine Lagerstabilität von 18 Monaten. In Langzeittests waren die Konsistenz und die Eigenschaften des Materials auch nach eineinhalb Jahren Lagerung einwandfrei. Zudem sorgt das attraktive Foliengebinde nicht nur für einen staubfreien Transport, sondern auch für einen rundum sauberen/attraktiven Auftritt beim Kunden.

weber.xerm 850 Plus ist ab März erhältlich. Die Einführung wird begleitet von einer Kampagne mit aufmerksamkeitsstarken POS-Elementen unter dem Motto „Hält. Was er verspricht.“  Auf Social Media-Kanälen verdeutlichen mehrere kurze Videos jeweils eine positive Eigenschaft des überarbeiteten Klebers.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner