Flexy-Zem: elastische Polymerfuge in Zementoptik

Eine interessante Fuge für Ästhetik-Fans

Großformatige Naturstein- und Keramikfliesen sind der Beweis für stark gewachsene Ansprüche im exklusiven Baubereich. Kunden fragen häufig nach farblicher Homogenität der Bodenbeläge vom Innenbereich hinaus auf die Terrasse oder zum Swimming Pool. Leider hat das Erscheinungsbild der Bodenfugen mit diesem Markttrend bislang noch nicht Schritt gehalten. Glänzende Anschluss- und Bodenfugen aus Silicon stimmen optisch nicht mit den zementären Fliesenfugen überein. Akemi stellt mit Flexy-Zem dafür nun ein elastische Polymerfuge in Zementoptik aus der 310 ml-Kartusche vor. Das Produkt ist ein feuchtigkeitshärtender 1K-Fugenfüllstoff mit High-Tech Strukturmaterialien, welches garantiert keine Randzonenverfärbung verursacht.

Der Produktmanager Dichtstoffe bei Akemi, Jens Stock, beschreibt die Hauptanwendungsgebiete wie folgt: „Im Innenbereich wird Flexy-Zem als Dehn- und Anschlussfuge wie ein Silicon eingesetzt, glänzt jedoch nicht wie dieses, sondern imitiert perfekt die matte Struktur und Körnung der zementären Bodenfuge. Im Außenbereich bietet Flexy-Zem eine Lösung dort, wo die Kunden traditionell eine zementäre Verfugung erwarten, diese aber aufgrund von Bewegungen des Belags nicht hält; so beispielsweise bei Verlegung von Naturstein oder Keramik auf Stelzlagern.“

Mehr Information zu dieser Innovation finden Sie auf diesem Anwendungsvideo:

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner