Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Fila-Schulungen auf der BAU in München

Erfolgreiche Semniar-Reihe in Deutschland und Österreich

Fila ist als technischer Partner von Lapitec sowie Santa Margherita auf der Messe BAU 2019 und hat im Rahmen der Fila Green Action konkrete Lösungen zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Gepäck. Zwei FILA-Workshops sind zudem geplant:

Dienstag, 15.1.2019 um 14:00 am Lapitec-Stand in Halle A4.400

Freitag, 18.1.2019 umd 15:00 am Stand von Santa Margherita in Halle A4.135

Die Werterhaltung von Naturstein, Feinsteinzeug, Keramik, Cotto und anderen Hartbelägen steht im Mittelpunkt der Fila-Schulungen. So auch bei den dicht getakteten Herbstseminaren des Reinigungsspezialisten Fila surface care solutions, die im November nicht nur regional in Deutschland, sondern auch in Österreich und in der Fila Academy in Italien stattfanden.

Über internationale Fallbeispiele im Unterhalt von Gebäuden im Zusammenhang von Reinigung, Schutz und Pflege und Lösungen bei Schadensfällen referierten Nicola Brunello und Alexandra Becker von Fila im November in Anif während des traditionellen Herbstseminars für österreichische Sachverständige und Steinmetzbetriebe. Gut 30 Teilnehmer hatten die Einladung von Anna Singer (Geschäftsführerin Steinzentrum Hallein) angenommen. Im Fokus der Veranstaltung stand Aktuelles rund um den Natursteinmarkt im Wandel und Natursteinwissen. Ein Diskussionsforum bot bereits am Vorabend den Rahmen zum Austausch über aktuelle Themen, Schadensbewertungen und Problemstellungen.

In der Fila-Academy in Italien gab es nur eine Woche später ein besonderes Schulungsbonbon: Die Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz freuten sich über eine Weinprobe mit Sommelier und Leckeres aus der italienischen Küche und wurden von den Fila-Technikern Nicola Brunello und Christian Walter sowie von Stefano Scanferla (Export Area Manager) durch das vielseitige Programm begleitet.

Vor allem aber ging es um praxisnahes Profiwissen und praktische Anwendungen zum Thema Reinigen, Schützen und Pflegen von allen Hartbelägen. Eine Hauptrolle hatten dabei die so genannten drei Musketiere (Deterdek, FilaCleaner und FilaPS87), die (fast) alle Reinigungsfragen lösen. Die Teilnehmer freuten sich gans besonders darueber, einen exklusiven Zugang zu den Produktneuheiten aus dem Hause Fila zu erhalten – ausprobieren inklusive: Der Säure- und Fleckschutz Marble Aid XT waren ebenso ein Thema wie die drei Produkte Instant Remover, Epoxy Remover und Silicone Refiner, die zeitsparend auf der frischen Fuge eingesetzt werden.

Um internationale Fallbeispiele im Zusammenhang von Reinigung, Schutz und Pflege ging es beim FIla-Vortrag zum Herbstseminar für österreichische Sachverständige und Steinmetzbetriebe.

Von Feinsteinzeug und Keramik bis zu Naturstein, Cotto und Zementfliesen wurden auch die neuesten Trends besprochen. Dabei waren die groβformatigen Feinsteinzeugplatten und die damit verbundenen neuen Herausforderungen an Verleger und Händler ein wichtiger Themenbereich.

Auch die ganz kleinen Formate – sprich Mosaik – durften natürlich nicht fehlen. Besondere Begeisterung für Hochleistungen von Kollegen empfanden die Teilnehmer bei dem Schulausflug in die Bisazza Foundation, die durch die Kooperation von Fila als technischer Partner von Bisazza möglich wurde. Hier war im ehemaligen Produktionsgelände von Bisazza die ständige Ausstellung mit Exponaten aus der Feder international renommierter Designer und Künstler von Messen und Ausstellungen zu bestaunen.

Schulungstermine 2019

Der erste “Stundenplan” für 2019 mit zahlreichen regionalen Seminaren und Schulungen steht bereits fest: Die Profitage, erstmals 2018 veranstaltet, werden nach dem groβen Erfolg der Premiere gleich fünf Mal an verschiedenen regionalen Veranstaltungsorten angeboten:

am 28.2. 2019 in Rinteln

am 28.3.2019 im Raum Frankfurt

am 24.10.2019 in Oer-Erkenschwick

Zwei weitere Profitage sind für November im Raum München und in Stuttgart geplant.

 

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.