Ceramiche Piemme im Big Apple

Das Unternehmen aus Italien investiert in den US-amerikanischen Markt

Der „Big Apple“ ist Ausgangspunkt der neuen Strategie für den US-amerikanischen Markt von Ceramiche Piemme USA – mit Hauptsitz in New York und einem Logistikdrehkreuz in Chicago, im Herzen des Mittleren Westens. Andrea Bacchini leitet die amerikanische Niederlassung: „Der US-Markt macht schon heute 14 % unseres Exports aus – eine Zahl, die ein paar Prozentpunkte über dem italienischen Durchschnitt liegt“, erklärt Bacchini, President Piemme USA. „Während dieser schwierigen Zeit der Erholung – trotz der Preiserhöhungen, die unseren Sektor betreffen, – sind wir ermutigt vom wachsenden Interesse an der Qualität von Made in Italy Fliesen sowie von den positiven Signalen, die von der amerikanischen Bauindustrie ausgehen.

Nach dem Rückgang im Frühjahr erholt sich die US-amerikanische Bauindustrie kräftig – mit wichtigen Investitionen im Bereich Bau. Die neue Niederlassung in den USA erlaubt es dem Unternehmen aus Fiorano Modenese, eine aktivere Rolle in der Entwicklung von Großprojekten zu spielen, indem es seine Präsenz im Markt für Wohnungsumbauten stärkt und seinen Geschäftspartnern umfassende Beratung bietet.

Dafür kann Ceramiche Piemme auf ein lokales Lager besonders innovativer Produkte wie beispielsweise Evoluta zählen: Die erste Fliesenkollektion aus Feinsteinzeug, die mit einem industriellen, digitalen Druckprozess (Synchro Digit Piemme) hergestellt wird, der perfekt die Details von Naturmaterialien nachahmt. Das Sortiment umfasst auch die Kollektion Glitch, die in Zusammenarbeit mit der Londoner Firma Benoy entstanden ist, sowie die innovativen Kollektionen Materia und Ventian Marble, die die technischen Eigenschaften der neuesten Generation von Feinsteinzeug mit der ästhetischen Wirkung von Venezianischem Terrazzo verbinden.

Zudem stellt die Präsenz eine wichtige Bestätigung der Entwicklungsstrategie dar, die – über den Kurs der letzten Jahre – eine Umstrukturierung der Verwaltung und Produktion mit sich gebracht hat sowie ein neues industrielles Konzept über einen 2021/2025 Fünfjahreszeitraum, das verschiedene Investitionen beinhalten wird, die von Prozess- und Produktinnovationen bis zur Stärkung des Vertriebsnetzwerks reichen.

Foto: Ceramiche Piemme

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner