Ulf Krüger. Foto: Boizenburg

Boizenburg Fliesen trauert um Ulf Krüger

Langjähriger Mitarbeiter verstarb kurz nach seinem Ruhestand

Die Boizenburg Fliesen GmbH trauert um ihren langjährigen Kollegen Ulf Krüger. Für viele seiner Kollegen war er eine Institution, ein Urgestein im Verkauf.

Ulf Krüger begann seine Karriere bei dem ostdeutschen Fliesenhersteller Ende 1992 als Mitarbeiter im Außendienst. 1999 übernahm er zusätzlich die Marke Schwerin Keramik und wurde 2000 Gebietsleiter. Genau 10 Jahre nach seiner Anstellung wurde er Key Account Manager um ein Jahr später wieder eine Gebietsleitung zu übernehmen.

Nach einem 1,5jährigen Intermezzo bei einem anderen Unternehmen kam er 2005 als Vertriebsleiter Schwerin Keramik zurück nach Boizenburg. Gegen Ende seiner Karriere hat er dort auch noch den Zusammenschluss mit der t.trading erlebt. Im November 2017, nach 25 Jahren Beitriebszugehörigkeit, zog er sich krankheitsbedingt zurück. Ende März starb er mit 66 Jahren.

Video-Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!