BME-Gruppe übernimmt Heinrichs Fliesenmarkt

Firmengründer Heinrich Drews geht nach einer Übergabephase in den Ruhestand

Wie die BME Group nun in einer Presseinformation mitteilte, hat sie eine Vereinbarung zur Übernahme des Fliesenhändlers Heinrichs Fliesenmarkt getroffen, der zwei Niederlassungen in Norddeutschland betreibt. Mit der Übernahme baut die BME Group ihre Kompetenz im Bereich Fliesen in Deutschland weiter aus, wo das Unternehmen zu den führenden Händlern im Bereich Sanitär, Heizung und Klempnerei (SHAP) gehört.

Der Fliesenspezialist Heinrichs Fliesenmarkt wird an das Paulsen-Geschäft in Norddeutschland angegliedert und kann damit, ähnlich wie das Bergmann & Franz-Geschäft im Großraum Berlin, komplette Badlösungen anbieten. Mit der Übernahme von Heinrichs Fliesenmarkt macht die BME Group einen weiteren Schritt zum Ausbau ihrer Fliesenkompetenz in Europa.

Heinrichs Fliesenmarkt ist im Besitz und unter der Leitung des Firmengründers Heinrich Drews. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 26 Mitarbeiter. Heinrich Drews wird nach einer Übergabephase in den Ruhestand gehen und das Unternehmen dann direkt von der Paulsen-Geschäftsführung geführt werden.

BME ist eines der führenden Baustoffhandelsunternehmen in Europa und in Deutschland unter den Marken Bauking und Mahler (Vertrieb von allgemeinen Baustoffen) sowie Paulsen Gruppe, Detering, Bergmann & Franz (Vertrieb von Sanitär-, Heizungs- und Klempnerbedarf) tätig.

Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

 

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner