Blanke Ground: Von Grund auf sicher

Grundierung für Verbundabdichtungs-System Disk

Alle Beiträge über PP Blanke Systems im Überblick.

Für ihr selbstklebendes Verbundabdichtungs-System Disk bietet der Iserlohner Fliesenzubehörspezialist  mit Blanke Ground eine passende Grundierung an. Die wässrige Kunstharzdispersionsgrundierung dient zur vorgeschriebenen Vorbehandlung saugender und weniger saugender Untergründe für die nachfolgende Abdichtung mit Disk. Besonderer Vorteil des lösungsmittelfreien und schnell trockenden Konzentrats: es ist auf das Abdichtungssystem Disk abgestimmt und entsprechend bauaufsichtlich geprüft.

Ground ist als Grundierung, Voranstrich und Haftbrücke im Innenbereich an Wand und Boden einsetzbar. Je nach Untergrund wird das Konzentrat unverdünnt oder im für den Untergrund passenden Verhältnis mit Wasser verdünnt. Damit liegt der Verbrauch der in Gebinden von 1 oder 5 kg lieferbaren Grundierung zwischen 50 und 300 g/m².

Nach der Verdünnung mit Wasser lässt sich Ground mit Besen, Bürsten oder Rollen gleichmäßig auftragen. Wenn die Grundierung nicht mehr klebt und zu einem klaren Film getrocknet ist, kann mit den Folgearbeiten begonnen werden. Die Trocknungszeit ist dabei abhängig vom Untegrund, der Temperatur und Luftfeuchtigkeit sowie dem Grad der Verdünnung.

Ground ist die Ergänzung für die selbstklebende Verbundabdichtung Disk. Denn sie bietet in Verbindung mit dem ebenfalls bauaufsichtlich geprüften und zugelassenen Abdichtungs-System eine sichere und systemgeprüfte Abdichtung von der Vorbehandlung bis zum Belag.  Ground kann auch als Grundierung für andere Abdichtungsprodukte wie z.B. Permat und Permatop eingesetzt werden.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner